2049810

Panasonic DMC-LX100 im Test

04.03.2015 | 10:00 Uhr |

Panasonic spendiert der DMC-LX100 eine 4k-Videofunktion, die mit 3840 x 2160 Bildpunkten und 25 Bildern pro Sekunde arbeitet. Die weitere Ausstattung umfasst einen 13-Megapixel-Bildsensor, ein sehr lichtstarkes Leica-Objektiv und WLAN. Lesen Sie mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Mit der DMC-LX100 spricht Panasonic vor allem anspruchsvolle Anwender an, die eine Alternative oder ein Zweitgerät zu einer Spiegelreflexkamera suchen.

Ausstattung: Dazu ist die LX100 mit einem Leica-Objektiv bestückt, das über eine Lichtstärke von f1.7 bis f2.8 verfügt. Um das Objektiv ist ein Drehring angebracht, über den Sie im entsprechenden Modus die Blende einstellen. Für die Belichtungszeit steht ein Wählrad an der Gehäuseoberseite zur Verfügung, ebenso für die Belichtungskorrektur. Im Inneren der LX100 befindet sich ein für Kompaktkameras unüblich großer Micro-Four-Thirds-Bildsensor. Er nimmt Fotos mit bis zu 13 Megapixeln auf. Das Display misst 3 Zoll in der Diagonale und hat eine Auflösung von 921000 Pixeln.

Die Panasonic LX100 ist mit einem Leica-Objektiv bestückt, das über eine Lichtstärke von f1.7 bis f2.8 verfügt.
Vergrößern Die Panasonic LX100 ist mit einem Leica-Objektiv bestückt, das über eine Lichtstärke von f1.7 bis f2.8 verfügt.
© Panasonic

Bildqualität: Die Auflösung der Panasonic DMC-LX100 verläuft über den gesamten Brennweitenbereich hinweg zwar konstant, lässt jedoch zum Bildrand hin deutlich nach. Insgesamt ergibt das eine hohe mittlere Auflösung, die umgerechnet etwa 6,5 Megapixeln entspricht. Das Rauschverhalten der Highend-Kompaktkamera ist überwiegend gut.

Panasonic DMC-LX100: Der beste Preis

Die Eingangsdynamik ist ebenfalls hoch, so dass die LX100 auch kontrastreiche Motive darstellen kann, ohne dabei Details in den Lichtern und Schatten zu verlieren. Dafür erweist sich die Ausgangsdynamik nur als befriedigend: Sie beschreibt den Tonwertumfang einer Kamera, also die Anzahl der Helligkeitsstufen zwischen hellen und dunklen Bildbereichen.

Handhabung: Die Panasonic DMC-LX100 ist dank ihrer vielen durchdachten Bedienelemente auch für Einsteiger geeignet. Leider ist der Bildschirm nicht aufklappbar oder drehbar - das würde das Fotografieren noch etwas flexibler gestalten. Alternativ zum Display können Sie auch den integrierten Sucher verwenden. Die Kompaktkamera wiegt 393 Gramm, das Metallgehäuse liegt sehr gut in der Hand. Die Videofunktion starten Sie über einen extra Knopf über dem Display. Er ist rot gekennzeichnet, so dass Sie ihn sofort finden.

Das Display misst 3 Zoll in der Diagonale und hat eine Auflösung von 921000 Pixeln.
Vergrößern Das Display misst 3 Zoll in der Diagonale und hat eine Auflösung von 921000 Pixeln.
© Panasonic

Fazit der DMC-LX100

Mit der LX100 hat Panasonic eine sehr gute Kamera im Sortiment, die auch anspruchsvolle Anwender zufrieden stellen sollte. Ausgestattet mit einem großen Bildsensor, Leica-Objektiv und 4k-Video bietet die Edel-Kompakte einige Merkmale, die die doch recht stolze UVP von 799 Euro rechtfertigen. Aber auch die Bildqualität war überwiegend gut.

BILDQUALITÄT

Panasonic DMC-LX100 (Note 1,87)

Wirkungsgrad / effektive Auflösung

74,90 % / 6,53 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

3,13 / 3,80 / 4,05 / 4,08 / 3,42

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

9,4 / 247

Scharfzeichnung

12,40 %

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,3 / 0,1 / 0,3 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-0,7 / -0,5 / 0,3 %

AUSSTATTUNG

Panasonic DMC-LX100 (Note: 3,31)

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

3,1fach / 24,0-75 Millimeter

Sucher

ja

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

29 / 3 Zentimeter

HANDHABUNG

Panasonic DMC-LX100 (Note: 2,06)

Bedienung und Menüstruktur

sehr einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

115 x 66 x 55 Millimeter / 393 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Panasonic DMC-LX100

Bildqualität (50%)

1,87

Ausstattung (25%)

3,31

Handhabung (20%)

2,06

Service (5%)

1,23

Testnote

gut (2,24)

Preis-Leistung

noch preiswert

ALLGEMEINE DATEN

Panasonic DMC-LX100

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Panasonic

Internetadresse von Panasonic

www.panasonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

799 Euro

Panasonics technische Hotline

01805/015140

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Panasonic DMC-LX100

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

3,1fach / 24,0-75 Millimeter

Sucher

ja

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Digitales Zoom: maximal

4fach

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

29 / 3 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

11 Bilder/s / 3840 x 2160 (25 Bilder/s)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

MB / SDXC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

PHOTOfunSTUDIO 9.6PE, SILKYPIX Developer Studio, LoiLoScope (Demo-Version), Adobe Reader

TESTERGEBNISSE

Panasonic DMC-LX100

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Service-Hotline: deutschsprachig / Wochenenddienst / Öffnungsstunden / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / ja / 12 Stunden / ja / ja

Internetseite: deutschsprachig / Handbuch verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2049810