1242735

PIXELARITHMETIK

15.10.2003 | 16:11 Uhr |

PIXELARITHMETIK

Ein Digitalvideo-Bild im europäischen PAL-Format besteht aus 576 Zeilen und 720 Spalten, also 576 x 720 Bildpunkten. Diese Angaben tauchen sowohl für Videos im klassischen 4:3- als auch im 16:9-Format auf. Das Verwirrende: Digitales Video arbeitet mit rechteckigen Pixeln, moderne Displays aber mit quadratischen.

Für ein DV-Bild sind auf dem Bildschirm daher 576 * (4:3) = 768 oder 576 * (16:9) = 1024 Displayzeilen erforderlich. Hat ein Display eine andere Pixelzahl, muss es Zwischenpunkte errechnen, was nicht immer fehlerfrei gelingt. Bringt ein Bildwandler gar weniger Pixel als nötig mit, kann er nur Details unter den Tisch fallen lassen. In beiden Fällen - Hoch- oder Abwärts-Skalierung - können sich Treppenstufen im Bild zeigen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242735