34172

Norton Antispam 2004

16.04.2004 | 11:04 Uhr |

Bei Norton Antispam 2004 muss der Anwender eine mehrere Minuten dauernde Installation über sich ergehen lassen. Das Tool kopiert 26 Megabyte ins "Programme"-Verzeichnis und ein halbes Megabyte in die Benutzerverzeichnisse. Die Software richtet sich automatisch in Outlook Express, Outlook oder Eudora ein. Besitzer anderer Mailprogramme können Post mit dem Zusatz "Spam" in der Betreffzeile markieren lassen, so dass man sie manuell in der Mail-Anwendung ausfiltern kann.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
34172