1253882

Nokia N800 mit Navicore Navigation Pack

21.06.2007 | 14:00 Uhr |

Nokia N800 mit Navicore Navigation Pack

NOKIA N800 Nokias Linux-PDA ist auf WLAN-Kommunikation geeicht, beherrscht aber Mobilfunk nur mit zusätzlichem Handy und Navigation nur per zusätzlicher GPS-Maus (jeweils per Bluetooth angekoppelt)
Vergrößern NOKIA N800 Nokias Linux-PDA ist auf WLAN-Kommunikation geeicht, beherrscht aber Mobilfunk nur mit zusätzlichem Handy und Navigation nur per zusätzlicher GPS-Maus (jeweils per Bluetooth angekoppelt)

Note 2,4 (gut)
Preis ca. 630 Euro ( aktuelle Preise )
web www.nokia.de

Plus Video-Telefonie, hochauflösender Screen
Minus Navigation nur als Addon & umständlich

VIDEO-TELEFONIE Die kleine Videocam lässt sich auf der linken Seite des Geräts ausfahren
Vergrößern VIDEO-TELEFONIE Die kleine Videocam lässt sich auf der linken Seite des Geräts ausfahren

Der Nokia N800 ist ein PDA, der den technophilen Anwender nicht nur mit seinem ungewöhnlich hoch aufgelösten Display (800x480) anspricht. Es läuft außerdem unter Linux – uns fällt außer dem Vorgänger N770 kein anderer Linux-PDA ein. Er setzt voll auf WLAN, für UMTS/GPRS kann man per Bluetooth ein entsprechendes Mobiltelefon ankoppeln. Der N800 surft mit dem integrierten Opera-Browser samt Flash-Player im Internet oder erlaubt Ihnen per Skype-Client Internet-Telefonie (VoIP). Letzteres sogar mit Bewegtbild, dank ausfahrbarer Videocam. Der N800 wird erst durch das von Nokia vertriebene Navigation Pack (mit Navicore- Software) zum Navi; dieses Addon ist im oben angegebenen Preis bereits enthalten.

Der Start erfolgt über den Dateimanager, und die separate GPS-Maus muss über Bluetooth angeschlossen werden. Wer eine problemlose Navigationslösung mit ein wenig Multimedia sucht, ist also mit einem Gerät wie dem N800 falsch bedient. Wer hingegen die volle Flexibilität eines portablen Assistenten wünscht, der ihn überall hin begleitet und auch Sonderaufgaben wie Navigation übernimmt, kann zugreifen. Im Gegensatz zum Vorgänger N770 besitzt der N800 sehr gute Lautsprecher und ein deutlich verbessertes Display. Es zeigt mehr Details, ist lichtstärker und farbtreuer. Nur an den Rändern fällt die Helligkeit etwas ab. Die von uns verwendete Navicore-Software, die für die Internet-Tabletts von Nokia angepasst wurde, arbeitet ordentlich und ist auf der Höhe der Zeit.

FAZIT: Der N800 ist keine reinrassige Navigationslösung, sondern ein Allrounder mit erstklassigem Display, klarem Sound und unübertroffenen Kommunikationseigenschaften zum günstigen Preis. Die leider nur mittelmäßige Navigation in Verbindung mit dem Navicore Navigation Pack lässt ihn in diesem Test schlechter aussehen, als er ist.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253882