53664

Mit oder ohne DVD-Menü: Sie entscheiden

20.02.2004 | 12:07 Uhr |

Über den großen "CloneDVD"-Button im Hauptmenü des Programms entscheiden Sie sich für die Funktion, die eine komplette DVD inklusive Menüs in einem Rutsch kopiert. Neu in "CloneDVD 2": Sie können entscheiden, ob das DVD-Menü übernommen wird oder ob es entfernt werden soll. Die Einstellung erfolgt über ein kleines Häkchen bei "Menü übernehmen".

Nun könnte es den Fall geben, dass Sie eine große DVD auf zwei DVD-Rohlinge aufteilen möchten. Auch hierfür hat CloneDVD 2 ein pfiffiges Extra an Bord. Sie können den ersten Teil des Films für den ersten DVD-Rohling und den Rest des Films und die Extras für den zweiten Rohling aufbereiten.

Wenn Sie sich dann noch entscheiden, dass in beiden Fällen die DVD-Menüs mit übernommen werden sollen, dann "denkt" CloneDVD 2 mit.

Auf beiden DVD-Rohlingen bleiben die Menüs voll funktionsfähig. Wenn Sie bei der ersten DVD auf Extras klicken, dann passiert natürlich nichts, weil sich ja die Extras auf der zweiten DVD befinden. Die DVD "hängt" sich dabei nicht auf, sondern es wird nur kurz ein schwarzer Bildschirm angezeigt und anschließend wieder das DVD-Menü.

Wenn Sie aber auf der zweiten DVD über das DVD-Menü den Hauptfilm starten, dann werden Sie feststellen, dass CloneDVD 2 die Menüs so neu verknüpft hat, dass automatisch die Wiedergabe des Rests des Hauptfilms erfolgt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
53664