1243961

Medion Digitainer

18.03.2005 | 10:49 Uhr |

Medion Digitainer

Im edlen, champagnerfarbenen Gehäuse des Medion Media-Centers steckt eine Funktionsvielfalt, die bei Geräten dieser Kategorie einzigartig ist. Der Digitainer ist DVD-/HDD-Recorder, Speicherkarten-Leser, RDS-Radio und Multiformatbrenner in einem.

BEDIENUNG

Hervorragend konzipiert ist die Benutzerführung. Das Einstiegsmenü gliedert sich übersichtlich in zehn Funktionsbereiche, nur eine Online-Hilfe fehlt. Die Klick-Walze der Funk-Fernbedienung ist praktisch, insbesondere beim Scrollen durch Listen. Sie reagiert jedoch vor allem beim Programmwechsel nur träge. Ein großer Wermutstropfen ist der EPG, der nur über das Kabel-TV-Netz zur Verfügung steht. Im Gegensatz zum Activy liefert der Programmführer nur Daten für einzelne Sender, eine kanalübergreifende Übersicht gibt es nicht. Aufnahmevor- oder -nachlauf lassen sich nicht einstellen; das Ende einer Sendung geht leicht verloren. Und mangels Schnittfunktion lassen sich weder störende Werbeblöcke löschen noch zu lange Aufnahmen trimmen.

AUSSTATTUNG

Der Digitainer ist mit nur einem TV-Tuner ausgerüstet. Wer also gerade eine Sendung aufzeichnet, kann nicht auf einen anderen Kanal umschalten. Für das Durchschleifen des Signals zum Fernseher fehlt der Antennenausgang. Im normalen TV-Betrieb schreibt der Digitainer dafür kontinuierlich mit, so dass Sie im laufenden Programm jederzeit zurückspulen können, und zwar bis zu einer Stunde. Das ist für zeitversetztes Fernsehen ausreichend, aber nicht üppig.

Seine Stärken spielt der Digitainer beim Kopieren aus. Fotos landen direkt von der Speicherkarte als Diaschau auf einer Video Compact Disc (VCD), Super Video Compact Disc (SVCD) oder Video-DVD. Songs von Audio-CDs rippt er als MP3-Dateien auf Festplatte. Außerdem erstellt er Audio-CDs aus Radiomitschnitten, MP3- oder WMA-Dateien. Wie der Activy nimmt der Digitainer externe Videosignale via Firewire von DV-Camcordern, über Composite und S-Video von analogen Quellen auf. Alle Aufnahmen gelangen bequem auf Video-DVD. Allerdings unterstützt das Gerät keine Double-Layer-Discs.

QUALITÄT

Die Bildqualität bei der Aufnahme von externen Bildquellen ist gut. In der höchsten Stufe liefert der Digitainer saubere Bilder. Die Einstellungen "better" und "normal" gehen zu Lasten der Bildschärfe und erzeugen teilweise hässliche Ruckler. Weniger schön sehen die Aufnahmen vom TV-Tuner aus: Wie im normalen TV-Betrieb stören die durchs Bild wandernden Horizontalstreifen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1243961