734964

Medion Akoya P6624: Ausstattung, Bildschirm und Akkulaufzeit

28.10.2010 | 11:00 Uhr |

Abgesehen von USB 3.0 bietet das Medion Akoya P6624 die gewohnte Schnittstellen-Ausstattung: Einen externen Monitor kann man per VGA oder HDMI anschließen. Ein Kartenleser besitzt das Notebook ebenso wie eine Internetkamera und zwei Audiobuchsen. Auf e-SATA kann Medion verzichten: Man hat ja das schnelle USB 3.0. Ebenso fehlen Firewire und ein Einschub für Expresscards. Der DVD-Brenner beschreibt alle entsprechenden Medienformate. Allerdings war er beim Brennen nicht der Allerschnellste. Auch zum Einlesen zerkratzter DVDs brauchte er etwas länger.

Bildschirm

Der Bildschirm des Medion Akoya P6624 ist entspiegelt. Bei einem Notebook, das man vor allem im stationären Betrieb einsetzt, zum Beispiel auf dem Schreibtisch, ist es Geschmackssache, ob das Display spiegeln kann oder nicht. Denn man kann bei der Wahl des Aufstellortes ausschließen, dass störende Lichtquellen auf das Display fallen. Wichtiger ist, dass die Bildqualität stimmt. Und das kann man beim Display des Medion Akoya P6624 nicht uneingeschränkt behaupten: Es war nicht besonders hell und ziemlich ungleichmäßig ausgeleuchtet. Offenbar hat Medion hier gespart, um das günstige Gesamtpaket zu schnüren: Auch in den Aldi-Notebooks hat man schon viel bessere Bildschirme gesehen.

Kritik muss sich das Aldi-Notebook auch bei der Lüftersteuerung anhören – übrigens ein Problem, dass bei vielen Notebooks des Discounters auffällt. Der Lüfter war auch bei geringer Last häufig in Betrieb, dann allerdings recht leise. Unter hoher Last drehte er allerdings bis auf 1,4 Sone auf: Das fällt zwar immer noch höchstens in einer leisen Umgebung auf. Trotzdem arbeiten viele anderen Notebooks mit ähnlicher Ausstattung deutlich ohrenschonender.

Akkulaufzeit

Mobilität Für ein 15,6-Zoll-Notebook ist das Medion Akoya P6624 nicht besonders leicht: Es wiegt 2,72 Kilogramm. Das Netzteil bringt 460 Gramm auf die Waage: Es hat keinen Ausschalter wie sonst bei den Aldi-Notebooks üblich. Daher zieht es auch bei ausgeschaltetem Netzteil noch 0,7 Watt. Die Akkulaufzeit des Medion Akoya P6624 fiel ordentlich aus: Es hielt knapp 4,5 Stunden durch.

PC-WELT Marktplatz

734964