120680

Logitech Cordless Desktop MX (I)

05.01.2004 | 06:07 Uhr |

Kurzbeschreibung - Allgemeines:

  • Tastaturtyp: 105 Tasten (plus Sondertasten für Internetfunktionen / Multimediafunktionen); Batterietyp: Zwei Batterien vom Typ AA

  • Maustyp: Scrollrad und sieben Tasten (unter anderem das Bildlaufsystem Cruise Control für lange Dokumente oder Websites) ausgelegt für Rechtshänder, Batterie: Zwei NiMH-Akkus vom Typ AA; Sensor mit 800 dpi erfasst 4,7 Megapixel pro Sekunde

  • Systemvoraussetzungen: IBM-kompatibler PC; voller Funktionsumfang unter Windows 98, ME, NT, 2000, XP; freie USB- beziehungsweise. PS/2-Tastatur- und PS/2-Mausschnittstelle; Windows 98 oder höher für USB

Kurzbeschreibung - Besonderes:

Zur CeBIT 2003 präsentierte Logitech den Cordless Desktop MX. Bei der verwendeten kabellosen Tastatur handelt es sich um das "Internet Navigator Keyboard SE". Ein wichtiges Merkmal ist die Optik: Es handelt sich um eine ultraflache Tastatur, Logitech spricht in diesem Zusammenhang von einer " Zero-Degree Tilt-Tastatur ".

Die Sondertasten bieten Umschalten zwischen Anwendungen, Zugriff auf Websites, auf Fotos, Musik, Dokumente und den Aufruf der Medienzentrale, mit der sie einen Player auswählen können. Häufige Befehle können über erweiterte Funktionstasten genutzt werden. Mit Hilfe einer Umschalttaste werden F1 bis F12 in einen weiteren Betriebsmodus geschaltet. Anwender können sie komplett mit eigenen Funktionen belegen.

Diese Logitech-Tastatur ist mit einem iNav-Bereich auf der linken Seite ausgestattet, der aus einem Tastenrad und zwei zusätzlichen Tasten besteht. Mit der Go-Taste können Sie eine Website aufrufen, mit der Zurück-Taste können Sie die zuletzt aufgerufene Website aufrufen. Mit dem Rad lassen sich eine Website, ein Bild oder ein Musiktitel auswählen.

Eine weitere Besonderheit des Sets ist der Funk-Empfänger für die Maus und die Tastatur. Er dient nämlich als Schnellladestation der Maus. Ersatzbatterien müssen also nicht bereitgehalten werden, zumindest nicht für die Maus, die Tastatur benötigt aber welche.

Die MX700 verfügt über so viele Tasten wie keine andere im Test. Angefangen vom Bildlaufsystem Cruise Control - mit den beiden Cruise Control-Tasten (vor und hinter dem Scrollrad) ist ein kontinuierlicher Bildlauf (nach oben und unten) durch lange Dokumente und Websites möglich. Mit dem Tastenrad können Sie den Bildlauf dann auf die Zeile hinsteuern.

Ebenfalls oben und hinter dem Scrollrad angebracht, ist der "Programmumschalter" - mit ihm können Sie zwischen aktiven Programmen und Dokumenten wechseln. An der Seite der Maus stehen zwei Buttons zur Verfügung, mit denen standardmäßig zwischen im Internet besuchten Seiten vor- und zurückgeschaltet werden kann.

PC-WELT Marktplatz

120680