120680

Logitech Cordless Desktop Comfort (II)

05.01.2004 | 06:07 Uhr |

Der Eindruck

Stärken

Die Tastatur zeichnet sich durch ein stabiles Gehäuse aus, ebenfalls sehr angenehm ist die im Vergleich zu anderen Tastaturen großzügig dimensionierte Handauflage. Die Tastatur gefiel uns auch wegen ihres exzellenten Druckpunktes.

Die Software - iTouch und MouseWare - ist mittlerweile weit gediehen, macht dementsprechend keinerlei Schwierigkeiten bei der Installation und lässt sich einfach bedienen. Mit wenigen Klicks können Sie die Funktionen für die Tasten neu programmieren.

Der Mäuserich schmiegt sich sehr gut an die Hand an. Die Daumentaste ist hervorragend erreichbar, der Widerstand vom Mausrad könnte allerdings etwas weicher sein.

Schwächen

Die Maus ist auf die rechte Hand abgestimmt, Linkshänder schauen also in die Röhre - dazu muss allerdings gesagt werden, dass Logitech in seiner Produktbeschreibung auf diesen Umstand hinweist: "Die elegante, geschwungene Maus passt bequem in die rechte Hand".

Beim Testlauf mit Spielen ruckelte der Mauszeiger relativ stark über den Bildschirm. Treiber und eine neue Konfiguration schafften beim Test aber keine Abhilfe.

Ungeschickt: Die Tastatur verfügt über einen Knopf, der den Computer in den Standby-Modus versetzt, leider steht er bei dieser Tastatur ein wenig hervor. Wer also gelegentlich auf den Tasten "rumtrommelt", kann unversehens auf Standby landen.

Tipp: Wer auf ergonomische Tastaturen schwört, wird mit der Logitech Cordless Desktop Comfort nur wenig Probleme haben. Lediglich bei den in der Mitte liegenden Tasten (T, G, B, Z, H, N) kann es anfangs zu Anpassungsschwierigkeiten kommen, da die Größe dieser Tasten teilweise verändert wurde. Sie entsprechen nicht dem Standard-Format.

PC-WELT Marktplatz

120680