Channel Header
24662

Leistungsstarke Komponenten

06.07.2006 | 13:53 Uhr |

Um möglichst identische Testbedingungen zu gewährleisten, sind alle Testsysteme mit den gleiche Komponenten ausgestattet. Damit bei den Tests die Grafikkarten nicht die CPU-Leistung bremst, setzen wir das HIS-Modell X1900XTX IceQ3 ein, das auf dem ATI-Top-Chip Radeon X1900XTX (Takt: 641 MHz) basiert und auf 512 MB GDDR3-SDRAM (Takt: 775 MHz) zurückgreift. Die PCI-Express-16x-Grafikkarte arbeitet mit ATIs Referenztreiber Catalyst 6.4.

Gleiche Bedingungen herrschen auch beim Massenspeicher. Hier setzen wir die SATA-II-Festplatte Maxtor MaxLine III von Maxtor mit 250 GByte Kapazität ein. Das gilt auch für den Arbeitsspeicher: Jede Plattform bestücken wir mit zwei 512-MB-Riegeln, die - sofern technisch möglich - im Zwei-Kanal-Modus werkeln.

Auf allen Prozessor-Testplattformen haben wir als Betriebssystem die 32-Bit-Version von Windows XP Professional SP2 installiert und die aktuelle Version von Direct X 9 aufgespielt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
24662