2542720

LG Ultragear 27GN950 im Test: 4K-Gaming mit 144 Hertz zum fairen Preis

26.10.2020 | 11:30 Uhr |

Mit dem Ultragear 27GN950 präsentiert LG einen UHD-Monitor (2160p) mit der derzeit maximal möglichen Bildwiederholrate von 144 Hertz. Damit eignet sich das Nano-IPS-Panel für FPS-Gamer, die auch in hohen Auflösungen mit dreistelligen Bildraten zocken wollen. Wir unterziehen den 27-Zöller einem ausführlichen Test.

Weitere Besonderheiten sind neben der hohen Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten das hauseigene Nano-IPS-Panel mit einer Reaktionszeit von nur 1 Millisekunde und die Kompatibilität des LG Ultragear 27GN950 mit der G-Sync- beziehungsweise Freesync-Technik zur Synchronisation der Bildraten bis 144 Hertz (OC bis 160 Hz) mit Nvidia- und AMD-Grafikkarten. Das Design mit einigen roten Kunststoffteilen ist für einen Gaming-Monitor eher dezent, auffällig ist lediglich der kreisförmige LED-Ring um die Bildschirmhalterung, der die RGB-Farben wiedergeben kann.

Vergleichs-Test: Die besten WQHD-Gaming-Monitore (1440p)  

Da sich der Gaming-Monitor hauptsächlich an Spieler richtet, die Games mit anspruchsvoller Grafik spielen, sind daneben die 98-prozentige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums und die Farbkalibrierung ab Werk wichtige technische Leistungsmerkmale. Der 27-Zöller ist zudem HDR 600 zertifiziert, erreicht diese maximale Helligkeit jedoch nicht.

Bildqualität

Diese Features machen sich direkt in einer überzeugenden allgemeinen Bildqualität bemerkbar. Der LG Ultragear 27GN950 zeigt eine sehr hohe Farbtreue, die sich in einer neutralen und natürlichen Farbwiedergabe wiederspiegelt, unterstützt von einer hohen Helligkeit und einem satten Kontrast. Diese sehr gute Bildqualität kommt auch beim Gaming zur Geltung. Grafikorientierte Spiele stellt der LG Ultragear 27GN950 sehr detailliert und fein dar, selbst kleinste Strukturen sind erkennbar.

Daneben eignet sich der Gaming-Monitor - eine leistungsfähige Grafikkarte vorausgesetzt - auch für schnelle E-Sport- und Action-Spiele, denn das Modell ist sehr reaktionsschnell und zeigt keinen erkennbaren Inputlag. Fehler wie Tearing und Bewegungsunschärfen sind nicht festzustellen und der Gaming-Monitor arbeitet auch bei den schnelleren Bildraten einwandfrei. Insgesamt gesehen ist der LG Ultragear 27GN950 ein klasse Gaming-Monitor, der sich für alle Spielegenres eignet.

LG Ultragear 27GN950: An der Rückseite befindet sich eine kreisförmige LED-Leiste, die RGB-Farben darstellen kann
Vergrößern LG Ultragear 27GN950: An der Rückseite befindet sich eine kreisförmige LED-Leiste, die RGB-Farben darstellen kann

Ausstattung

Neben zwei HDMI-2.0-Schnittstellen besitzt der 27-Zöller einen Displayport-Eingang über den die schnellen Bildraten bis 144 beziehungsweise 160 OC erreichbar sind. Entsprechende Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Daneben gibt es zwei USB-3.0-Ports und einen Kopfhörer-Ausgang.

Handhabung

Besonders gefällt uns, dass die Schnittstellen sehr gut erreichbar direkt neben der Monitorhalterung frei zugänglich sind und nicht wie bei den meisten Mitbewerbern in einer Versenkung an der Unterseite des Gehäuses versteckt sind. Ergonomische Einstellmöglichkeiten - 11 Zentimeter in der Höhe, Drehen und Neigen plus Pivot - erlauben eine gute Anpassung an den jeweiligen Standort. Das übersichtliche Bildschirmmenü lässt sich über einen 5-Wege-Joystick problemlos und schnell steuern. Neben den üblichen Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast und Sprache gibt es umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten fürs Gaming wie Fadenkreuz, FPS, Blaulicht-Reduzierung, Flickerfree und Game-Presets.

LG Ultragear 27GN950: Die Schnittstellen liegen sehr gut erreichbar neben der Monitorhalterung
Vergrößern LG Ultragear 27GN950: Die Schnittstellen liegen sehr gut erreichbar neben der Monitorhalterung

Stromverbrauch

Im Betrieb bei maximaler Helligkeit zieht der LG Ultragear 27GN950 knapp über 50 Watt - ein hoher Wert. Entsprechend steht ein "B" auf dem Energielabel. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf niedrige 0,6 Watt.

BILDQUALITÄT

LG Ultragear 27GN950 (Note: 1,78)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

sehr gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

372 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

94 Prozent

Kontrast

976 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

AUSSTATTUNG

LG Ultragear 27GN950 (Note: 3,93)

Auflösung

3840 x 2160 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

Nano IPS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 2 USB, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges -

HANDHABUNG

LG Ultragear 27GN950 (Note: 1,55)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / sehr gut

Handbuch

gut

STROMVERBRAUCH

LG Ultragear 27GN950 (Note: 1,67)

Betrieb

52,7 Watt

Standby

0,6 Watt

Aus

0,6 Watt

ALLGEMEINE DATEN

LG Ultragear 27GN950

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

LG

Internetadresse von LG

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

850 Euro

LGs technische Hotline

01805/473784

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

2542720