1246934

LG RH 4840

15.12.2005 | 15:00 Uhr |

LG RH 4840

Plus Vergleichsweise gute Bildqualität im 4-Stunden-Modus
Minus Kein RGB-Eingang, ungesicherte Video-Modus-Umschaltung

Note 2,4 (gut)
Web www.lge.de
Preis ca. 430 Euro

Unter der Frontklappe - wie üblich - der Camcorder-Anschluss
Vergrößern Unter der Frontklappe - wie üblich - der Camcorder-Anschluss

Wie nahezu alle Festplatten-Recorder beherrscht der RH 4840 von LG die zeitversetzte Wiedergabe. Seine Timeshift-Funktion bietet aber nur eingeschränkten Komfort, da sie während einer Timer-Aufnahme nicht funktioniert, Sie also dann das Ende des Films abwarten müssen. Schlecht fürs verspätete Erscheinen beim (sicherheitshalber im Timer markierten) Sonntagabendkrimi! Dafür können JPEG-Bilder und MP3-Musik von Speicherkarte und CD auf Festplatte kopiert werden.

BILD-/TONQUALITÄT: Das Bild weist auch in der höchsten Qualitätsstufe eine leichte Weichzeichnung auf, erfreulich ist jedoch die Qualität im 4-Stunden-Modus: Der Recorder von LG (und der von Panasonic) bietet hier eine respektable Bildqualität, während die übrigen Recorder des Tests vermatschte, flaue Bilder produzierten. Rund 60 Spielfilme fasst die 120-GB-Festplatte des LG-Players im 4-Stunden-Modus. Die Wiedergabequalität von Film-DVDs ist gelungen, wobei die Filmbilder am progressiven Bildausgang brillanter und im Vollbild ruhiger sein dürften. Nichts zu kritisieren gibt es an der Tonqualität.

BEDIENUNG: Aktionen wie das Heraustrennen von Werbung lassen sich ohne Handbuch-Studium bewerkstelligen. Das flott reagierende Bildschirmmenü wirkt aufgeräumt, die Fernbedienung ist dank übersichtlicher Tastengruppierung ebenfalls gelungen. Ungünstig: die ungesicherte Umschaltung für die progressive Bildausgabe, bei der es zu einem schwarzen Bildschirm kommen kann, weil alle anderen Video-Ausgänge deaktiviert werden.

FAZIT: Die Meriten des LG liegen in der effektiven Bildspeicherung, der einfachen Bedienung und den Zusatzfunktionen für MP3- und JPEG-Dateien. Nachteilig sind der fehlende RGB-Eingang, die ungesicherte Progressiv-Umschaltung und das eingeschränkte Timeshifting.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246934