1905868

Philips 60PFL8708S Produkteinschätzung

08.06.2014 | 08:05 Uhr

Fernseher mit einer Diagonale von weit über 40 Zoll liegen voll im Trend. Dabei soll der Flatscreen aber auch möglichst flach- und mit jeder Menge Extras ausgerüstet sein. Ein Gerät, auf den diese Anforderungen zutreffen, ist der Philips 60PFL8708S.

Für ungefähr 2.500 Euro liefert der niederländische Hersteller einen LED Smart TV aus, dessen LCD Panel mittels Leuchtdioden ein kontrastreiches Bild erzeugt. Dabei wird beim Philips 60PFL8708S offenbar ganz auf auf die 900 Hz Technologie gesetzt. Verfügbar sind ein erweiterter 3D-Modus, Tuner für alle Empfangsarten, WLAN und ausgereifte Smart TV Funktionen.

Vorteile des Philips 60PFL8708S

Eines von vielen Argumenten des Philips 60PFL8708S ist seine geringe Bautiefe, die sich gerade mal auf 1,35 Zentimeter beläuft. Der mit neuer Ambilight-Technologie ausgestattete Fernseher kommt also in einem ultraflachen Design und dürfte auch in einigen Jahren noch als echte Schönheit durchgehen. Technik-Freunde dürfen sich zudem auf ein umfangreiches Ausstattungspaket freuen. Mit dabei sind Tuner für Sat, Kabel und natürlich die DVB-T Antenne. Die TV-Bildqualität ist ordentlich, wobei der 60PFL8708S seine Stärken natürlich ganz klar ausspielt, wenn er mit 1080p-Videomaterial befeuert wird.

Seine Heimkino-Fähigkeiten überzeugen auch im 3D-Betrieb. Um lästiges Bildflimmern zu unterbinden, setzt der Philips 60PFL8708S auf die konventionelle Polarisationstechnik, wie man Sie aus dem Kino kennt. Die dafür benötigten Brillen gibt es gleich vier Mal im Lieferumfang. Auch in Sachen Bewegtbilddarstellung und Farbabstimmung gibt es nur Positives zu berichten. Sinnvoll sind die drei USB 2.0 Ports, die nicht nur den DVD-Player ersetzten können, sondern den Fernseher zudem um eine Recorder-Funktion erweitern.

Nachteile des Philips 60PFL8708S

Grobe Aussetzer leistet sich der Philips 60PFL8708S nicht. Nur über die fehlende Bild-in-Bild-Funktion und das nicht ganz so schnelle Umschalten könnte diskutiert werden. Zudem unterstützt der Webbrowser keine Flash-Inhalte, was allerdings bei den Wenigsten Smart TVs der Fall ist. Etwas überraschend fällt auf, dass der Schwarzwert nicht zu hundert Prozent perfekt ausfällt. Eigentlich sind Fernseher mit LED-Backlight gerade wegen dem echten Schwarz sehr gefragt. Über den nicht vorhandenen Editor für Programmlisten lässt sich angesichts der restlichen Ausstattung gut hinwegsehen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: etest-heimkino.de , Video Magazin

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Video Magazin : 'Philips erreicht nicht ganz die volle Punktzahl in Sachen Bildqualität. Dafür ist Fernsehen mit dem 60-Zöller ein Genuss. Dank des Markenzeichens Ambilight macht es noch mehr Spaß. Der Raum wird mit softem Licht erhellt, die Augen werden laut Studien sogar dabei geschont.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1905868