Channel Header
1173124

Intel Core i7-3960X Extreme Edition: Leistungsaufnahme und Energieeffizienz

15.11.2011 | 18:18 Uhr |

Hauptplatine des Testsystems für den Core i7-3960X: Intel DX79SI
Vergrößern Hauptplatine des Testsystems für den Core i7-3960X: Intel DX79SI

Das Testsystem des Intel Core i7-3960X hatte bei aktiviertem Stromsparmodus im Leerlauf eine moderate Leistungsaufnahme von 85 Watt und benötigte damit gut 10 Prozent weniger Energie als die Plattform des 990X-Vorgängers. Noch niederiger war nur die Leistungsaufnahme des 2600K-Testsystems (72 Watt). Im Leerlauf nur unwesentlich mehr genehmigte sich das AMD-System mit dem Achtkerner FX-8150, während sich der Phenom II X6 1100T schon beim Nichtstun mit 99 Watt als der größte Stromfresser dieses Vergleiches entpuppte.

Bei voller Auslastung aller Rechenkerne kletterte die Leistungsaufnahme der Testplattform des Core i7-3960X auf 214 Watt. Im Vergleich zum 990x-Vorgänger sank der Energiekonsum damit um fast 7 Prozent. Auch gegenüber den AMD-Prozessoren, die Verbrauchswerte von 229 und 238 Watt erreichten, machte der Core i7-3960X eine gute Figur.

Leistungsaufnahme des Testsystems

Prozessor

Leerlauf (Watt)

volle CPU-Last (Watt)

Intel Core i7-2600K

72

143

Intel Core i7-3960X

85

214

AMD FX-8150

88

238

Intel Core i7-990X

95

248

AMD Phenom II X6 1100T

99

229

Der Systemverbrauch einer CPU allein erlaubt noch keine Rückschlüsse darüber, wie viel Rechenleistung der Prozessor aus der verbrauchten Energie herausholt. Darüber Auskunft gibt die Energieeffizienz, die sich aus folgende Formel herleitet: Rechenleistung unter Vollauslastung aller Kerne geteilt durch den Bruttostromverbrauch der Testplattform.

Bei der Energieeffizienz musste sich der Intel Core i7-3960X erstmals im Test mit dem zweiten Platz zufrieden geben: Mit 126,3 Punkten pro Watt kam er am amtierenden Spitzenreiter in dieser Disziplin, dem Intel Core i7-2600K mit 133,4 Punkten pro Watt nicht vorbei. Im Vergleich zum direkten Vorgänger Core i7-990 allerdings, der lediglich 96,0 Punkte pro Watt erreichte, verbesserte sich die Energieeffizienz des Core i7-3960X um erstaunliche 31 Prozent. Auf den Plätzen folgen die außer Konkurrenz laufenden AMD-Prozessoren, die für die gleiche Rechenleistung knapp doppelt soviel Energie einsetzen müssen.

Prozessor

Energieeffizienz (Punkte pro Watt) 

Intel Core i7-2600K

133,3

Intel Core i7-3960X

126,3

Intel Core i7-990X

96,0

AMD Phenom II X6 1100T

65,3

AMD FX-8150

62,7

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1173124