187261

Inbetriebnahme des Voyager Pro UC

31.05.2010 | 16:14 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Schalten Sie nun das Headset durch einen längeren Druck (zwei Sekunden) auf die Einschalttaste ein – ein blaues Licht (beziehungsweise ein rotes Licht, wenn das Pairing noch nicht erfolgt ist) signalisiert Ihnen die Betriebsbereitschaft des Headsets.

Gehen Sie dann im Smartphone auf Bluetooth-Einstellungen und starten Sie Scan nach Geräten. Das Headset wird binnen weniger Sekunden erkannt und als PROPlantronics gepaart (Pairing) und mit dem Smartphone verbunden. Einen Passkey mussten wir nicht eingeben. Das Pairing bleibt durchwegs bestehen, bis Sie es explizit beenden. Sie müssen künftig also nur noch Bluetooth im Desire (oder bei einem anderen Bluetooth-fähigen Smartphone) aktivieren und das Bluetooth-Headset einschalten. Nach wenigen Sekunden sind dann die Geräte automatisch miteinander verbunden.

Vor der ersten Inbetriebnahme müssen Sie das Headset an der Netzsteckdose aufladen. Die Aufladung erfolgt mit 5 Volt und 180 mA. Alternativ können Sie es auch an der USB-Buchse eines eingeschalteten und aktiven PCs aufladen. Ein Ladestecker für die KFZ-Steckdose fehlt dagegen.

Das Headset passen Sie nun so an Ihr Ohr an, dass es sicher und bequem sitzt. Es lässt sich sowohl am linken als auch am rechten Ohr tragen. Sollte Ihnen die Größe des Ohrstöpsels nicht zusagen, können Sie Ihn gegen einen der mitgelieferten austauschen. Den Mikrofon-Bügel richten Sie ebenfalls für Ihre Bedürfnisse ein; es sollte Richtung Mundwinkel zeigen.

Wenn Smartphone und Headset gepaart und eingeschaltet sind, können Sie loslegen. Starten Sie einen Anruf, indem Sie auf Ihrem Smartphone, das idealerweise in einem stabilen KFZ-Halter befestigt ist und per Ladekabel zur 12-Voltsteckdose geladen wird, eine Nummer wählen und dann den Anruf starten. Falls Sie selbst angerufen werden, drücken Sie einfach die Anruf nehmen-Taste am Headset. Am Anfang muss man erst ein Gefühl für die Anordnung der Tasten entwickeln, deshalb sollten Sie erste Testanrufe am besten bei ruhiger Verkehrslage tätigen. Ganz wichtig ist die Wahl der richtigen Lautstärke, instinktiv neigt man dazu, das Headset zu leise einzustellen, was zu hektischen Lautstärkeregulierungen im Falle eines Anrufes führt.

PC-WELT Marktplatz

187261