2239997

VicTsing Peashooter Wireless Bluetooth 4.1: Stylische In-Ear-Kopfhörer für Sport und Fitness

12.12.2016 | 14:00 Uhr |

Bestseller unter den In-Ear-Kopfhörern: VicTsing Wireless Bluetooth 4.1 Kopfhörer Sport Stereo
Vergrößern Bestseller unter den In-Ear-Kopfhörern: VicTsing Wireless Bluetooth 4.1 Kopfhörer Sport Stereo
© VicTsing

Fazit: Der Tragekomfort des VTIN Peashooters ist in Ordnung, für Sportaktivitäten sollten Sie jedoch ein Modell wählen, das einen besseren Halt im Ohr gewährleistet. Bedienung, Akkulaufzeit und Ausstattung sind hingegen sehr gut. Der Preis von 24,99 Euro ist auch hinsichtlich des guten Klangs angemessen.

Der VicTsing Peashooter ein In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth-4.1-Empfänger. Er ist aufgrund seiner Form und seines geringen Gewichts von 15 Gramm für Sportbegeisterte gut geeignet. Neongrüne Ohrbügel schmiegen sich an die Ohrmuschel an und helfen, dass der Peashooter gut im Ohr hält. Im Lieferumfang sind zwei weitere Pärchen Aufsätze in unterschiedlicher Größe sowie zwei weitere Paare Ohrbügel (Shark-Fins) enthalten. Es lohnt, die verschiedenen Ausführungen auszuprobieren, der Tragekomfort und die Klangqualität verbesserte sich - auch hielt der Ohrhörer mit der richtigen Auswahl besser im Ohr und rutschte beim Sport dann auch nicht mehr so leicht von alleine heraus.

VicTsing Peashooter Wireless Bluetooth 4.1 Sport bei Amazon anschauen

Die Länge des neongrünen Gummikabels zwischen den Ohrhörern beträgt 57 Zentimeter. Die Fernbedienung ist mit sieben Zentimeter Abstand vom rechten Ohr gut zu erreichen und besteht vor allem aus zwei Lautstärketasten (oben und unten) sowie einer Multifunktions-/Play-Taste. Den Gerätezustand zeigt eine blau-/rote LED an. Im Betrieb blinkt die LED blau, beim Laden rot. Am Bedienteil wartet hinter einer Plastikabdeckung eine Micro-USB-Ladebuchse - das 50 Zentimeter langes Micro-USB-/USB-Ladekabel finden Sie im Lieferumfang. Ebenfalls dabei ist eine englischsprachige Bedienungsanleitung (eine deutsche gibt es derzeit nicht) und die bereits angesprochenen Silikon-Aufsätze und Ohrbügel.
 
Die Akkulaufzeit (die verbleibende Ladekapazität wird im Smartphone-Display gezeigt) beträgt rund fünf Stunden - ein guter Wert. Und nach rund zwei Stunden wechselt die LED am Bedienteil von Rot auf Blau. Das bedeutet, dass der Akku wieder vollgeladen ist. Die Standby-Zeit beträgt laut VTIN etwa 175 Stunden. Eine nervige Sache ist wohl die Warnung, die schon bei einem Akkustand von etwa 20 % beginnt und sich alle paar Minuten wiederholt - wenn den Ohrörer nicht unbedingt braucht, wird man wohl auf die restliche Akkulaufzeit verzichten und das Gerät lieber abschalten.
 
VTIN Peashooter ( Modellbezeichnung VBT004G) - so funktioniert das Pairing: Der Ohrhörer muss ausgeschaltet sein. Aktivieren Sie Bluetooth-Einstellungen Ihres Smartphones. Jetzt die mittlere der drei Tasten (das ist die Play- beziehungsweise Multifunktionstaste) des Ohrhörers solange drücken, bis die LED schnell die Farbe zwischen Rot und Blau wechselt. Dann sollte Ihr Smartphone den Ohrhörer als "VTIN-Peashooter" erkennen - sollte zum Pairing ein Code nötig sein, geben Sie einfach 0000 ein. Schalten Sie den Ohrhörer aus und wieder ein, verbindet er sich automatisch mit dem Smartphone.
 
Die Klangqualität des VTIN Peashooter war in Ordnung. Noise-Canceling gibt es keine, dies wird passiv erledigt - also durch Isolation: Die Ohrhörer dichten gut ab und sperren so die lärmende Umgebung etwas aus. Das Aushängeschild des Peashooters ist sein Bassanteil, der sehr warm und kräftig daherkommt, aber nicht störend oder überzeichnet wirkt. Die Mitten gibt er qualitativ gut wieder, sie klingen nur zuweilen etwas künstlich. Die Höhen bleiben sauber und dezent und verzerren nicht - ebenfalls okay.
 

 

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2239997