74444

IEEE 802.11g/b

22.06.2007 | 15:11 Uhr |

IEEE 802.11g

Der Vorgängerstandard von 802.11n stammt aus dem Jahr 2003. Die maximale Brutto-Datentransferrate liegt bei 54Mbit/s. Einige WLAN-Hersteller haben Produkte auf den Markt gebracht, die die Datentransferrate von 11g verbessern: Diese Hersteller-spezifischen Verfahren lauten etwa „Turbo- Modus“ und „11g Plus“ und ermöglichen theoretische Übertragungsraten bis 128 MBit/s. 802.11g nutzt ebenfalls das 2,4-GHz-Frequenzband und setzt wie 11n auf das Modulationsverfahren OFDM.

IEEE 802.11b

Dieser betagte Standard aus dem Jahr 1999 meistert nur Datentransferraten bis zu 11 MBit/s und ist somit überholt.

PC-WELT Marktplatz

74444