34172

Guter Filter, wenig Fehlalarme

16.04.2004 | 11:04 Uhr |

Nach einem etwa 0,5 Megabyte großen Update filterte Spamkiller 93 Prozent aller Spam-Mails aus und verursachte kaum Fehlalarme (0,2 Prozent). Auch deutschsprachige Spam-Mails erkannte das Tool, während Norton hier versagte. Die Erkennungsrate ließ sich noch steigern, indem wir Mails mit bestimmten ausländischen Zeichensätzen generell als Spam klassifizierten.

So lassen sich Mails aus Japan oder China gleich herauslöschen. McAfee liefert dem Anwender eine Online-Statistik über alle blockierten Mails. Hier gab es einige Übersetzungsmängel.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
34172