Channel Header
84596

Gewinner: Ein Spitzengruppe von fünf Tools zeigte eine gute Leistung

29.04.2009 | 09:07 Uhr |

Im Test gibt es eine Spitzengruppe aus fünf Tools, die alle empfehlenswert sind. Auf den Plätzen 1 und 2 rangieren die Programme von Norton und G-Data . Auch Bitdefender auf Rang 3 ist ein gutes Tool. Wir empfehlen es aber nicht für Einsteiger: Trotz eines guten „Easy-Modus“ für die alltägliche Bedienung fallen die Optionen oft technisch aus. Auf dem vierten Platz landet Avira Antivir Premium Security Suite. Die Sicherheitsleistung des Pakets ist gut, allerdings fehlt ein moderner Assistent, und die Firewall kommt ohne Regelwerk. Rang 5 konnte Kaspersky für sich erringen. Damit macht das Tool die Patzer bei den letzten beiden Tests wieder gut.

Schwankungen: Die Scanleistungen von Antiviren-Tools schwanken oft
Das Paket F-Secure schnitt etwas schlechter ab, als es der letzte Test des Antiviren-Moduls (PC-WELT 1/09, ab Seite 66) erwarten ließ – Platz 6. Diese Abweichung zeigt, dass Tests von AV-Scannern auch Momentaufnahmen sind.

Es geht auch kostenlos: So schützen Sie sich mit Gratis-Tools
Für fortgeschrittene Anwender ist kostenloser Schutz möglich. Abraten müssen wir aber von dem Gratis- Paket Comodo Internet Security , dessen Antiviren-Modul deutlich unter dem Standard abschnitt.

Gut geschützt sind Sie dagegen mit einer Kombination aus drei Freeware-Tools. Gegen Viren verwenden Sie Antivir Personal Edition 8/9. Das größte Manko des Tools ist eine schwache Leistung bei der Ad- und Spyware-Suche. Das lässt sich aber mit dem Antispyware-Tool Windows Defender 1.1 ausgleichen . In Windows Vista ist der Defender bereits integriert. Als Firewall empfehlen wir das kostenlose Zone Alarm 7.0/7.1 . Einsteigern raten wir zu einem Bezahlprogramm aus unserem Test. Denn diese lassen sich einfacher bedienen und bringen zusätzlich noch Wächter mit.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
84596