Channel Header
82542

Gesamtleistung: SPEC CPU 2000

14.07.2006 | 14:05 Uhr | Michael Schmelzle

Das Benchmark-Paket SPEC CPU2000 der Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC) setzen wir ab sofort in der aktuellen Version 1.3 ein. Der renommierte Test besteht aus insgesamt 26 praxisnahen Programmen, die den Einsatz von Software am Arbeitsplatz und zu Hause recht gut widerspiegeln. Detaillierte Infos zu den Einzeltest finden Sie hier .

Wir ermitteln das Base-Rating, das mit identischen Compiler-Einstellungen zustande kommen muss. Zum Einsatz kommt Intels Compiler C++ 9.1 und Fortran 9.1 sowie Visual Studio 2005 .NET von Microsoft. Sowohl Intel als auch AMD verwenden ebenfalls diese Compiler für ihre SPEC-CPU2000-Tests.

Debakel für AMD beim Integer-Test: Im direkten Vergleich der beiden Flaggschiffe Athlon 64 FX-62 und Core 2 Extreme X6800 war der Intel-Prozessor knapp 73 Prozent schneller. Den Core 2 Duo E6700 und den Athlon 64 X2 4800+ für den Sockel AM2 trennten sogar fast 80 Prozent.

Einen ganz schlechten Eindruck hinterlassen AMDs AM2-Prozessoren auch beim Fließkomma-Test: Der Vorsprung für Intel beträgt im Vergleich zum direkten AMD-Rivalen beim Core 2 Extreme X6800 rund 73 und beim Core 2 Duo E6700 gut 79 Prozent.

Auffällig: Vergleicht man die beiden Varianten des Athlon 64 X2 4800+, schneidet der ältere Sockel-939-Prozessor etwas besser ab.

SPEC CPU2000 1.3 (Punkte)

Prozessor

SPECfp_base2000

SPECint_base2000

Pentium D 920

1732

1408

Athlon 64 X2 4000+ AM2

1364

1343

Pentium D 960

2064

1772

Athlon 64 X2 4800+ S939

1599

1597

Athlon 64 X2 4800+ AM2

1545

1567

Pentium EE 965

2170

1843

Pentium 4 670

2120

1837

Athlon 64 FX-60

1686

1707

Athlon 64 FX-62

1707

1782

Core 2 Duo E6700

2770

2820

Core 2 XE X6800

2958

3082

Core Duo T2600

1627

1829

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
82542