Schick und robust kommt das Soul daher und kann Highlights vorweisen, die anspruchsvollen Nutzern ein Funkeln in die Augen zaubern. Dazu gehört die zumindest bei guten Lichtverhältnissen brillante Kamera mit fünf Megapixeln, HSDPA mit 7,2 Megabit pro Sekunde und das innovative Touchpad, das nicht nur gut aussieht, sondern auch so funktioniert. Dagegen schwächelt das U900 wie seine Vorgänger am schwachen Akku und der geringen Prozessorleistung. Auch wenn es hauptsächlich für User interessant ist, die ihr Handy als Multimediatalent zum Musikhören und Fotografieren nutzen und zusätzlich auf der Party am Wochenende ein stylisches Designstück in den Händen halten wollen, bietet es mehr. Es ist definitiv ein guter Allrounder, allerdings mit dem Kostenfaktor als größtem Kritikpunkt. Wer besonders in Hinblick auf den hohen Preis mehr erwartet, sollte eher einen Blick auf Nokias N95 8GB oder das HTC Touch Cruise werfen. Alle anderen dürfen bedenkenlos zugreifen.

powered by AreaMobile

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
249579