Channel Header
148732

Fazit: Kaufen Sie nur so viel Tempo, wie Sie brauchen

30.09.2009 | 15:30 Uhr |

Das Notebook-Angebot ist so vielfältig, dass Sie in jeder Preisklasse ein Modell mit ausreichendem Tempo finden. Wenn Sie genau einschätzen können, wie viel Tempo Sie benötigen, können Sie auch richtig Geld sparen. Denn in der Rechenleistung liegen die Notebooks der 700-Euro-Klasse viel näher an den Über-1000-Euro-Notebooks als es der Preisunterschied vermuten lässt.

Der schnellste Notebook unter 750 Euro beispielsweise, das Asus K70 , liegt bei Standard-Anwendungen nur 25 Prozent hinter dem schnellen Spiele-Notebook Alienware M17 . Es kostet aber über 1000 Euro weniger. Nur wer Rechen-Tempo für spezielle Anwendungen - etwa Videoschnitt oder eben 3D-Spiele - braucht, muss tiefer in die Tasche greifen, um das nötige Leistungsniveau zu erreichen.

Nicht nur Tempo-Freunde werden bei aktuellen Notebooks gut bedient. Wer bei einem mobilen Rechner andere Prioritäten setzt, kann ebenfalls aus einem reichhaltigen Angebot wählen: Kleine, leichte und sehr günstige Mini-Notebooks finden Sie zum Beispiel bei den Netbooks . Wer leistungsstarke Mobilrechner sucht, die aber trotzdem eine lange Akkulaufzeit bieten, sollte sich in der Kategorie der Subnotebooks umsehen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
148732