37370

Fazit

04.12.2008 | 11:36 Uhr | Michael Schmelzle,

Der Medion Akoya P7300D MD8838 ist ein umsichtig konfigurierter Allround-PC mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere die tolle Schnittstellen-Vielfalt hat uns begeistert. Und das ordentliche Software-Paket macht den Rechner zusätzlich attraktiv. Der neue Aldi-PC ist aber nur sein Geld wert, wenn Sie einen Großteil der Möglichkeiten, die der sehr gut ausgestattetet PC bietet, auch tatsächlich nutzen: Spielen, Bilder, Filme und Musiktitel bearbeiten, transcodieren und abspielen sowie fernsehen. Ist das der Fall, dann gehen Sie zu Aldi und holen Sie sich den Rechner!

Wenn Sie allerdings mit dem PC keine 3D-Titel spielen wollen, lieber vor der Glotze im Wohnzimmer fern schauen oder in der Regel nur gängige Büro-Anwendungen einsetzen und nur ab und zu MP3s abspielen oder eine DVD gucken, dann ist der Aldi-PC sehr teuer. Sie bezahlen dann Hardware-Komponenten, die Sie eigentlich gar nicht brauchen und sind mit einem kleinen, günstigen und energieeffizienten PC wie dem Asus Eee Box B202 viel besser bedient.

Für ersthafte PC-Spieler mit großem Breitbild-Monitor ist der Medion Akoya P7300D auch keine gute Wahl. Für 700 Euro können Sie sich mittlerweile einen vernünftigen Rechner zusammenstellen, der auch bei Crysis Warhead und GTA 4 nicht einknickt, wenn Sie die volle HD-Auflösung mit hoher Bildqualität fahren wollen. Eine Alternative für Spieler ist beispielsweise der Fujitsu Siemens Computers GameStar-PC , der ebenfalls 700 Euro kostet.

Die Macken: An erster Stelle wäre da die Festplatte zu nennen. Das Geklicke beim Zugriff kann einen ganz schön nervös machen und das verzögerte Anspringen hat uns auch leicht genervt. Ob das speziell an unserem Rechner liegt und ein Einzelfall ist? Wir wissen es nicht, aber vielleicht kann ja der eine oder andere PC-Welt-Leser hier im Forum für Aufklärung sorgen.

Haar Nummer zwei und drei in der an sich recht schmackhaften Aldi-Suppe sind typisch für Rechner von der Stange: Das Bios bietet keine Eingriffsmöglichkeiten zur Leistungssteigerung hinsichtlich Front Side Bus und Spannungsversorgung von CPU und Speicher. Und ausserdem kein Hardware-Raid! Ein etwas großzügiger dimensioniertes Marken-Netzteil hätte uns auch gefreut, gleichzeitig aber auch verblüfft. Für den sowie so schon knapp kalkulierten Preis ist ein solcher Luxus einfach nicht drin.

PC-WELT Marktplatz

37370