1244027

Fazit

22.03.2005 | 17:26 Uhr |

Fazit

Für einen schnellen Ausdruck, den man auf Partys oder Familienfesten vorzeigt, eignen sich alle im Test vertretenen Kandidaten. Selbst der kleine Canon Pixma IP1500 bringt mit seinen lediglich vier Tinten tolle, farbenreiche Bilder aufs Papier. Anwender, die auf detailreiche Fotos Wert legen, sollten allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen und ein mit Fototinte bestücktes Gerät wählen. Wer ein Bild ausdrucken möchte, ohne den Computer extra zu starten, braucht ein Gerät mit passender Schnittstelle wie Infrarot, Bluetooth oder Pictbridge. Für den PC-Muffel sehr praktisch sind die Displays und Karten-Slots der Modelle Canon Pixma IP6000D, Hewlett-Packard Photosmart 8450 sowie des Lexmark P915. Das Handling des HP Photosmart 7450 ist im Stand-alone-Betrieb aufgrund des fehlenden Displays schwierig. Wer hier die Übersicht über seine Fotos erhalten will, muss einen Indexdruck erstellen. Der kostet allerdings unnötig Geld. Wer gerne CDs oder DVDs bedrucken will, der muss entweder den Canon IP6000D oder eines der getesteten Epson-Modelle wählen. Den besseren Druck ermöglichen in dieser Disziplin jedoch der R800 und R200 von Epson. Für Netzwerke ist HPs Photosmart 8450 zu empfehlen, da er bereits über einen LAN-Anschluss verfügt. Wie unser Test zeigt, sind die Ausdrucke von Fotos am heimischen Drucker noch sehr teuer. Rechnet man aber Versandkosten und Wartezeit in einem professionellen Fotolabor dazu, so lohnt sich der Ausdruck von kleinen Serien und einzelnen Fotos durchaus.

TESTVERFAHREN

Die Endergebnisse dieses Druckertests setzen sich aus fünf Kategorien zusammen, die unterschiedlich gewichtet in die Wertung einfließen. Grundsätzlich testet Digital.World nur mit den vom Hersteller empfohlenen Tinten und Fotopapier sowie bei Textdokumenten mit handelsüblichem Druckerpapier.

DRUCKQUALITÄT (40%) Die Druckqualität wird anhand unterschiedlicher Vorlagen subjektiv ermittelt. Zum Einsatz kommen Textdokumente, farbige Testcharts sowie Fotos in mehreren Formaten und Auflösungen. Zusätzlich wird in dieser Kategorie die "Party-Tauglichkeit" von ausgedruckten Fotos ermittelt. Hierbei haben wir die Bilder beispielsweise auf Abriebfestigkeit und Wasserresistenz getestet.

GESCHWINDIGKEIT (10%) Auch wenn die Qualität einen hohen Stellenwert beim Fotodruck hat: Je schneller man einen hochwertigen Abzug in Händen hält, desto besser. In diesem Test wird die Zeit gemessen, die der Drucker vom Abschicken des Druckauftrags am PC bis zum fertigen Ausdruck benötigt. Die Zeit für Textdokumente haben wir gesondert von der Zeit für Fotoabzüge gemessen.

TESTEXPRESS

PC-WELT Marktplatz

1244027