191639

Fazit

24.01.2006 | 15:01 Uhr | Michael Schmelzle,

Um die 650 Euro kosten Grafikkarten mit ATIs Radeon X1900 XTX. Damit kommt ATIs Flaggschiff nur für kompromisslose Spieleliebhaber in Frage, die auch brandneue 3D-Titel bei höchster Auflösung und Bildqualität spielen wollen. Grauenhaft: Die getestete XTX-Karte röhrte wie ein Föhn, wir ermittelten unter Last fast 50 dB(A). Wir hoffen, dass die Grafikhersteller die enorme Abwärmeentwicklung des neuen Grafikchips deutlich leiser in den Griff bekomen.

Gehören Sie nicht zu den Leistungsfetischisten, sondern achten aufs Preis-Leistungs-Verhältnis, sind Sie mit einer Karte aus der 200-Euro-Klasse bestens bedient. Diese sollte dann aber bereits das Shader Modell 3.0 unterstützen. Und ein Gutes haben die immer kürzer ausfallenden Produktzyklen der Grafikchiphersteller in jedem Fall: Die Preise bei den kaum weniger schnellen Vorgängern purzeln ab Verfügbarkeit der neuen Spitzenmodelle schlagartig in den Keller.

PC-WELT Marktplatz

191639