Channel Header
128320

Fazit

03.04.2008 | 10:00 Uhr | Michael Schmelzle,

Samsung Spinpoint F1 HD103UJ

Transferraten und kurze Zugriffszeiten bei unauffälliger Geräuschentwicklung - das ganze zu einem verführerisch günstigen GB-Preis von nur 15 Cent: Mit dem Terabyte-Laufwerk Spinpoint F1 HD103UJ stellt Samsung den neuen Testsieger unter den 3,5-Zoll-Festplatten. Wenn Sie eine Festplatte mit viel Speicherplatz suchen, dürfen Sie bei diesem derzeit unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis bedenkenlos zugreifen.

Keine war schneller: Unser Testsieger erreichte eine maximale Datenrate von 118 MB/s (Lesen) beziehungsweise 125 MB/s (Schreiben) und war durchschnittlich fast an den 100 MB/s dran. Kombiniert mit den reaktionsschnellen Zugriffszeiten (ohne Akustik-Managment) kann der Samsung Spinpoint F1 HD103UJ auch kein Konkurrent unsere "Tempo-Empfehlung" streitig machen.

Ausführlicher Testbericht: Samsung Spinpoint F1 HD103UJ

Seagate Barracuda 7200.11 ST31000340AS

Das zweitschnellstes Terabyte-Laufwerk im Test überzeugt durch hohe Transferraten und flinke Zugriffszeiten. Nur durchschnittlich - wen auch nicht störend - ist die Lärmemission der Seagate-Festplatte. Ebenfalls nur Mittelmaß ist der GB-Preis von 19 Cent. Rechnen Sie aber mit ein, dass Seagate für die Barracuda 7200.11 ST31000340AS üppige fünf Jahre Garantie gewährt - alle anderen Festplattenhersteller geben nur 3 Jahre - geht auch die Seagate Barracuda 7200.11 ST31000340AS mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis aus diesem Vergleichstest hervor.

Ausführlicher Testbericht: Seagate Barracuda 7200.11 ST31000340AS

Western Digital Caviar GP WD10EACS

Die schwachen Transferraten und behäbigen Zugriffszeiten kann man dem Terabyte-Laufwerk nicht zum Vorwurf machen - sie sind der niedrigen Rotationsgeschwindigkeit geschuldet. Trotzdem: Suchen Sie eine schnelle 3,5-Zoll-Festplatte, sind Sie mit dem Caviar-Modell schlecht beraten. Wer hingegen eine große Platte für seinen Media-Server oder Wohnzimmer-PC sucht, liegt mit der WD10EACS richtig: Hier kann sie ihre - teuer erkauften - Vorteile ausspielen: flüsterleise und stromsparend. Und mit 17 Cent pro GB hat die Terabyte-Festplatte zudem einen noch fairen Preis.

Ausführlicher Testbericht: Western Digital Caviar GP WD10EACS

Hitachi Deskstar 7K1000 HDS721010KLA330

Das Terabyte-Laufwerk leistet sich zu viele Patzer: Vergleichsweise mäßige Transferraten, hohe Zugriffszeiten beim Fullstroke-Zugriff und ungewöhnlich laut für eine Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Hinzu kommt der recht hohe Preis von knapp 200 Euro – wie der Vergleichstest gezeigt hat, kann das die Konkurrenz nicht nur billiger, sondern auch besser.

Ausführlicher Testbericht: Hitachi Deskstar 7K1000 HDS721010KLA330

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
128320