Channel Header
117846

Fazit

06.01.2006 | 02:00 Uhr |

Bei Centrino bleibt mit Napa alles wie immer – nur besser: Die neue Centrino-Generation liegt beim Stromverbrauch trotz Dual-Core-CPU auf dem Niveau aktueller Centrino-Notebooks – das deuten zumindest unsere Tests mit Vorseriengeräten an. Dank des Zwei-Kern-Prozessors bringt Napa aber deutlich mehr Rechenleistung. Selbst mit höher getakteten Desktop-Prozessoren kann die neue Core-Duo-CPU mithalten. Mehr Leistung - gleicher Verbrauch: Damit verdient sich Napa in den ersten Tests eine gute Note.

Gleichbleibender Verbrauch bedeutet für Sie: Napa-Notebooks werden trotz Dual-Core-Prozessor bei ähnlicher Ausstattung nicht viel schwerer oder lauter sein als bisherige Centrino-Mobilrechner.

Mehr Leistung – gleicher Preis: Da Intel die neuen Centrino- Komponenten praktisch zu einem unveränderten Preis an die Notebook-Hersteller abgibt, sollten Napa-Notebooks auch nicht teurer sein als aktuelle Centrino-Geräte mit ähnlicher Ausstattung.

Mit der Napa-Plattform stellt Intel seinen technologischen Vorsprung im Notebook-Segment deutlich unter Beweis: Der Name Centrino steht auch in der neuesten Version für leistungsfähige und trotzdem sparsame Notebooks. Die Konkurrenz – sprich AMD – kann momentan hier nicht mithalten – ganz im Gegenteil zu PCs und Servern, wo zuletzt AMD die Technik-Trends setzte.

Alle technischen Details zu Napa finden Sie in unserem ausführlichen Hintergrundbericht .

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
117846