Channel Header
162900

Far Cry

05.12.2005 | 16:43 Uhr |

Wollen Sie den Ego-Shooter mit sehr hohen Qualitätseinstellungen spielen, genügt für eine Auflösung bis 1280 x 1024 auch eine Mittelklasse-Grafikkarte wie die Mobility Radeon X700 im Targa-Notebook. Auf eine optimale Bildqualität zum Beispiel durch das Aktivieren von Kantenglättung müssen Sie allerdings verzichten – dafür reichen die Reserven des X700 nicht aus.

Für die beiden High-End-Grafikkarten ist Far Cry dagegen kein Problem – in der XGA-Auflösung bremst sogar die CPU den Grafikchip aus. Erst wenn man alle Qualitätsregister zieht, kommt der Geforce Go 7800 GTX ein wenig ins Schwitzen: Aber selbst bei 8fach-FSAA und 16facher anisotropischer Filterung schafft er noch locker spielbare 61 Bilder pro Sekunde.

In der nativen Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten kann sich der Dell XPS M170 mit dem Geforce Go 7800 GTX etwas deutlicher von seinem Vorgänger absetzen. Erst in der nativen Auflösung zwingen ihn die maximalen Einstellungen (8fach FSAA, 16fach Aniso) in die Knie: Er schafft dann nur noch 20 Bilder pro Sekunde.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
162900