2482267

Epson Ecotank ET-2720: Kleiner Tankdrucker im Test

28.01.2020 | 14:41 Uhr | Ines Walke-Chomjakov

Epson erweitert mit dem Ecotank ET-2720 die Multifunktionsdrucker-Einstiegsserie mit Tintentanks statt Patronen. Im Test erfahren Sie, ob und für wen sich ein Kauf lohnt.

Die Tankdrucker-Serie Epson Ecotank ET-27xx steht für Modelle mit erschwinglichem Hardware-Preis - jedenfalls unter den Tinten-Multifunktionsdruckern, die sich mit günstiger Tinte aus Flaschen nachfüllen lassen. Der Hersteller baut die Serie kontinuierlich aus - etwa mit dem Modell Epson Ecotank ET-2720. Es hat eine UVP von derzeit 310 Euro (Januar 2020) und positioniert sich so knapp über dem ET-2710 für 300 Euro (UVP), den PC-WELT bereits getestet hat. Wo die Unterschiede liegen, untersucht der Test.

TEST-FAZIT: Epson Ecotank ET-2720

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Ecotank ET-2720

Qualität (40%)

2,19

Geschwindigkeit (20%)

4,58

Handhabung (15%)

1,77

Ausstattung (15%)

4,16

Service (10%)

1,30

Auf-/Abwertung

-0,20 (Epson Connect, Google Cloud Print, Apple Airprint, Wi-Fi Direct, App, Abwertung: laut; +0,05)

Testnote

befriedigend (2,61)

Preisurteil

teuer

Mit dem Epson Ecotank ET-2720 betreibt der Hersteller einfach einen Modellausbau der Einstiegsserie von Multifunktionsdruckern mit Tanksystem. Am gemächlichen Arbeitstempo ändert sich nichts, auch wenn diese Geräte fürs Home Office gedacht sind, wo Zeit durchaus eine Rolle spielt. Deshalb kommt der ET-2720 zwar als Einzelplatzgerät in Frage, als Drucklösung für mehrere Anwender ist er aber schlicht zu langsam. Trotz des Aufpreises zum Vergleichsmodell ET-2710 ist der ET-2720 die bessere Wahl, da Ihnen das Panel mit Display das Bedienen direkt am Gerät erleichtert. Erstmals gibt es vom Hersteller mit dem Epson Ecotank ET-2726 auch eine baugleiche Modellvariante mit weißem Gehäuse. Im Vergleich zu einem Patronen-Multifunktionsgerät bleiben die super günstigen Seitenpreise der Hauptvorteil. Dafür müssen Sie jedoch immer noch mehr für die Hardware ausgeben.

Dank des Tanksystems kommt der Epson Ecotank ET-2720 auf die sehr niedrigen Seitenpreise. Das System ist auch im Nachfüllen äußerst bedienfreundlich konstruiert. Deshalb erhält der Multifunktionsdrucker die PC-WELT-Auszeichnung "Innovative Technik".

Pro

+ Tintentank-System

+ Sehr niedrige Seitenpreise

+ Kompakte Bauweise

Contra

- Langsames Arbeitstempo

- Laute Mechanik

- Kein Auto-Duplex-Druck

Auszeichnung der PC-WELT: Innovative Technik
Vergrößern Auszeichnung der PC-WELT: Innovative Technik

Ausstattung - mit Display und Apple Airprint

Das markanteste Merkmal am Epson Ecoprint ET-2720 ist das ausklappbare Bedienpanel, in dessen Mitte ein kleines Display eingebaut ist. Genau hier liegt auch der Preisunterschied zum ET-2710 begründet. Der Mini-Schirm ist klar strukturiert. Die Navigation durch die Menüpunkte nehmen Sie über das Tastenpad vor. Eine Touch-Funktion ist nicht vorgesehen.

Der zweite Unterschied ist weniger sichtbar, denn er bezieht sich auf die unterstützten Standards für den Mobildruck: So beherrscht der Epson Ecotank ET-2720 Apple Airprint, während das beim etwas günstigeren Modell ET-2710 nicht der Fall ist. Mit Google Cloud Print, Epson Connect und Epson-Apps können beide Multifunktionsdrucker umgehen.

Wer sich für den Epson Ecotank ET-2720 entscheidet, der muss mit einigen Ausstattungskompromissen leben: So fehlt dem Multifunktionsdrucker eine Duplex-Einheit, die das Blatt für den beidseitigen Druck automatisch wendet. Immerhin gibt es im Treiber eine Anleitung für das manuelle Verfahren. Allerdings können Sie darauf nicht zurückgreifen, wenn Sie fürs Kopieren direkt am Gerät stehen.

Auch bei der Schnittstellen-Auswahl müssen Sie sich einschränken. So bringt der ET-2720 zwar USB 2.0, n-WLAN sowie Wi-Fi Direct mit, hat aber keine weiteren Ports - etwa für Ethernet-LAN oder einen externen Datenträger wie eine SD-Karte oder einen USB-Stick. Auch finden im einzigen, hinteren Papiereinzug nur maximal 100 Blatt Normalpapier Platz, was für den Einsatz im Home Office doch recht knapp bemessen ist.

Verbrauch - ungemein niedrige Seitenkosten

Der größte Vorteil am Epson Ecotank ET-2720 ist die Tank-Technik. Sie ermöglicht ungemein niedrige Seitenkosten, die Sie mit keinem Patronen-Gerät je erreichen können. Der Multifunktionsdrucker arbeitet mit den vier Druckfarben Schwarz, Blau, Gelb und Rot, vier Flaschen mit der Kennung 104 sind im Lieferumfang enthalten.

Da Sie bei der Inbetriebnahme das Leitungssystem erst einmal befüllen müssen, haben Sie mit den Starterfläschchen einen etwas geringere Reichweite als mit den nachgekauften Tinten - 3600 Seiten bei der Schwarztinte und je 6500 Seiten pro Farbe. Im Nachkauf kostet jede Flasche direkt bei Epson 9,99 Euro. Der Hersteller gibt eine ideale Reichweite von 4500 Seiten für die Schwarztinte und 7500 Seiten je Farbtinte an. Auf dieser Grundlage errechnen sich Seitenpreise von 0,2 Cent für das Schwarzweiß-Blatt und 0,4 Cent für einen Farbdruck - mit ISO-Dokumenten.

Auch im Stromverbrauch müssen Sie keinen Energiefresser befürchten. Denn der Epson Ecotank ET-2720 verhält sich im Test auch hier moderat. Per USB angeschlossen, sinkt er im Energiesparmodus auf 0,5 Watt, im WLAN-Betrieb messen wir 0,8 Watt. Lobenswert: Der Ausschalter trennt das Gerät vom Stromnetz. Unser Messgerät zeigt im Test 0,00 Watt an.

Um den Epson Ecotank ET-2720 in Betrieb zu nehmen, befüllen Sie zuerst die Tanks mit Tinte. Dieser Vorgang läuft im Test ohne unerwünschte Tropfen und Druck auf die Flasche ab - sehr durchdacht.
Vergrößern Um den Epson Ecotank ET-2720 in Betrieb zu nehmen, befüllen Sie zuerst die Tanks mit Tinte. Dieser Vorgang läuft im Test ohne unerwünschte Tropfen und Druck auf die Flasche ab - sehr durchdacht.

Inbetriebnahme - durchdachter Befüllungsprozess

Wenn Sie sich vor dem Hantieren mit Tintenflaschen etwas Respekt haben, können wir Sie beruhigen: Im Test erweist sich der Befüllungsprozess des ET-2720 als durchdacht. Die Flaschen haben einen Tropfstopp, der sich aktiviert, sobald Sie eine Flasche kopfüber halten. Außerdem startet der eigentliche Befüllungsvorgang automatisch, wenn eine Flasche auf der Tanköffnung sitzt. Druck auf die Flasche ist somit nicht nötig. Sie können auch nicht zu viel Tinte einfüllen, da wiederum ein automatischer Stopp erfolgt, wenn die Befüllungsgrenze eines Tanks erreicht ist.

Im Test bleiben nach dem ersten Befüllen in jeder Flasche Tintenreste zurück, die sich nach der Initialisierung nachfüllen lassen - ein faires Vorgehen, da Sie so auf jeden Fall mit vollen Tanks starten.

Geringe Geschwindigkeit beim Epson Ecotank ET-2720

Ein Tankdrucker ist für Anwender interessant, die auf einen gewissen Durchsatz an Drucken und Kopien kommen. Leider können Sie in diesem Punkt beim ET-2720 nicht automatisch auf ein flottes Arbeitstempo bauen. Im Test erstellt der Multifunktionsdrucker zehn A4-Textseiten in noch ordentlichen 1:03 Minuten. Doch sowohl bei Ausdrucken mit höherer Auflösung als auch bei Farbdrucken ist Geduld gefragt. Das zeigen 4:11 Minuten für zehn A4-Farbseiten aus Acrobat genauso wie 4:08 Minuten für ein A4-Farbfoto. Und auch im Kopieren und Scannen kennt der Multifunktionsdrucker keine Eile. Selbst ein Vorschau-Scan dauert mit rund 11 Sekunden lange. Und auf einen fertigen Farbscan warten Sie sogar 25 Sekunden.

Der Scanner des Epson Ecotank ET-2720 arbeitet zwar nicht besonders schnell, erzeugt aber Scans in einer guten Schärfe. Allerdings stellen wir gleichzeitig einen Rotstisch fest.
Vergrößern Der Scanner des Epson Ecotank ET-2720 arbeitet zwar nicht besonders schnell, erzeugt aber Scans in einer guten Schärfe. Allerdings stellen wir gleichzeitig einen Rotstisch fest.

Auch ohne Pigment-Tinte zu ordentlicher Qualität

Der Epson Ecotank ET-2720 nutzt ausschließlich Dye-Tinten. Das ist insofern bemerkenswert, da viele Hersteller bei der Schwarztinte auf Pigment-Varianten setzen, die in der Regel eine bessere Schwarzdeckung versprechen. Auch ohne diese Unterstützung erhalten wir beim ET-2720 gut lesbare Texte in ordentlicher Deckung und mit nur leicht rauen Buchstabenrändern. Bei Flächen erkennen wir mit bloßem Auge eine gewisse Unruhe. Auch fallen die Farben vergleichsweise dunkel aus. Dadurch gehen besonders auf Fotos leicht Details verloren. Rot- und Blautöne sind sowohl auf Drucken als auch in Scans etwas überzeichnet. Bei Hauttönen erkennen wir einen deutlichen Rotstich. Scans haben eine gute Schärfe, die tiefer geht als bei einem Büro-Gerät üblich. Trotzdem fehlen auf den Testkopien recht viele Details der Vorlagen - das ist schade. Dafür sind die Kopien nur minimal abgeschnitten und nicht verkleinert.

Mehr zu Tankdruckern und anderen Tinten-Multifunktionsdruckern finden Sie in den großen Vergleichstests der besten Kombigeräte bis 100 Euro und darüber .

AUSSTATTUNG

Epson Ecotank ET-2720 (Note: 4,16)

Anschlüsse

USB 2.0, Wi-Fi 802.11n, Wi-Fi Direct

Extras

Flachbettscanner, Bildschirm, Randlosdruck

Software

Epson Photo+, Epson Printer Connection Checker, Epson Event Manager, Epson Scan PDF Extensions, Epson Scan Smart, Easy Photo Print, Easy Photo Scan, E-Web Print

Treiber

Windows XP, Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein

GESCHWINDIGKEIT

Epson Ecotank ET-2720 (Note: 4,58)

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

1:04 / 1:03 / 0:14 / 1:37 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

4:11 / 0:29 / 4:08 / 2:42 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:25 / 0:11 / 0:11 / 0:12 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

0:54 / 0:14 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:35 Minuten

VERBRAUCH

Epson Ecotank ET-2720

Stromverbrauch: Aus / Ruhemodus / Betrieb

0,0 / 0,5 / 12,0 Watt

Seitenkosten: Schwarzweiß / Farbe

0,2 / 0,4 Cent pro Seite

ALLGEMEINE DATEN

Epson Ecotank ET-2720

Testkategorie

Multifunktionsgeräte

Multifunktionsgerät-Hersteller

Epson

Internetadresse von Epson

www.epson.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

310 Euro

Epsons technische Hotline

02159/9279500

Garantie des Herstellers

36 Monate nach Online-Registrierung

DIE TECHNISCHEN DATEN

Epson Ecotank ET-2720

Drucktechnik / Anzahl der Druckfarben / Anzahl der Patronen

Tintenstrahl / 4 / 4

Treiberversion: Drucker / Scanner

2.60.1.0 / 1.0.0.0

TESTERGEBNISSE

Epson Ecotank ET-2720

Qualität

Drucken (s/w): Text, Qualitätsmodus / Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

sehr gut / gut / gut / gut

Drucken (Farbe): PDF, Normalmodus / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Qualitätsmodus/ randl. Foto (10 x 15 cm), Qualitätsmodus

gut / sehr gut / gut / gut

Drucken: Farbtreue (Treffer)

10 von 24

Scannen: Bildschärfe

sehr scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

4 / 4 / 3

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

6 / 2 / 3 / 2

Scannen: Gesamteindruck

gut

Kopieren (s/w)

gut

Kopieren (Farbe)

gut

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

gut / gut

Transportarretierung / Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

nein / ja / ja / nein / ja

Bedienfeld / Patronenwechsel / Farben einzeln tauschbar / Platzbedarf / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

einfach / sehr einfach / ja / 2162 cm² / befriedigend / gut / 100 Blatt

Service

Garantiedauer

36 Monate (nach Online-Registrierung)

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

02159/9279500 / ja / 9,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.epson.de / ja / ja / ja / ja

PC-WELT Marktplatz

2482267