Channel Header
65026

DirectX 10

30.06.2013 | 20:40 Uhr |

DX9 kostet den Geforce 8800M GTX also nur ein müdes Lächeln - doch reicht es auch für DX10 in hoher Detailstufe und maximaler Auflösung? An dieser Aufgabenstellung scheiterten bisher alle Notebook-Grafikchips.

Bei Company of Heroes bewältigt der neue Tempo-König die Maximalanforderungen: Der Geforce 8800M GTX bringt 36 Bilder pro Sekunde bei 1920 x 1200 und Detailstufe "High".

Erst bei der Einstellung "Ultra", die man bei Texture Detail, Terrain Detail, Effects Fidelity und Effects Density zusätzlich anwählen kann - also dem grafischen Nonplusultra - muss er kapitulieren und kommt nicht über 23 Bilder pro Sekunde hinaus. Wenn man aber auf 1600 x 1200 zurückgeht, bleibt es selbst in dieser Einstellung mit 35 Bildern pro Sekunde ruckelfrei.

Company of Heroes, DX10 (Bilder pro Sekunde)

1920 x 1200, hoch

1600 x 1200, hoch

1280 x 800, hoch

Geforce 8800M GTX

36

44

56

Auch bei World in Conflict kann der Geforce 8800M GTX nicht alles stemmen: Bei 1920 x 1200 und Detailstufe "Hoch" schafft er 24 Bilder pro Sekunde. Doch ab 1400 x 1050 erreicht der Nvidia-Grafikchip schon 30 Bilder pro Sekunde.

World in Conflict, DX10 (Bilder pro Sekunde)

1920 x 1200, hoch

1400 x 1050, hoch

1280 x 800, hoch

Geforce 8800M GTX

24

30

33

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
65026