Channel Header
220792

Die weiteren Neuerungen in Opera 10

01.09.2009 | 09:40 Uhr |

* Per automatischer Update-Funktion kann sich Opera 10 selbstständig aktualisieren, wenn eine neue Version vorliegt.

* Eine integrierte Rechtschreibprüfung kontrolliert alle in Feldern eingegebenen Texte. Die Rechtschreibprüfung unterstützt 51 Sprachen und verwendet das Open Source Wörterbuch-Format Hunspell.

* Der in Opera integrierte Mail-Client, Opera Mail, wurde weiter verbessert. Mit dem neuen Thread-Verwalter können Diskussionen einfacher verfolgt werden. Die integrierte Rechtschreibprüfung kontrolliert die Texte.

* Insgesamt wurde die Geschwindigkeit von Opera in der Version 10 weiter verbessert. Selbst ohne aktiviertem Opera Turbo soll Opera 10 Websites um 40 Prozent schneller als die Vorgängerversion 9.6 laden. Hinzu kommen eine systemschonende Speicherverwaltung.

* Webentwickler erhalten eine aktualisierte Version von Opera Dragonfly. Mit Opera Dragonfly, das in über 36 Sprachen zur Verfügung steht, kann das DOM editiert und HTTP-Header inspiziert werden.

* Opera 10 unterstützt CSS3-Webfonts

* Opera 10 erreicht 100 von 100 Punkten im Acid-3-Test

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
220792