48488

Die besten Prozessoren fürs Notebooks

01.09.2008 | 09:07 Uhr |

Die Notebook-Prozessoren haben wir mit dem Programm Cinebench vermessen. Es basiert auf dem Rendering-Programm Cinema 4D. Cinebench führt die Berchnung eines Bildes durch und fordert dabei fast ausschließlich die Rechenkraft der CPU, vor allem seine Fließkommaeinheit. Dabei nutzt er bei entsprechender Konfiguration alle Kerne eines Prozessors.

Notebook-CPU-Charts: High-End-Klasse

Prozessor

Taktrate

L2-Cache

FSB-/
Hypertransport-Takt

Cinebench
(Punkte)

Intel Core 2 Duo T9300

2,5 GHz

6 MB

800 MHz

839

Intel Core 2 Duo T7800

2,66 GHz

4 MB

800 MHz

803

Intel Core 2 Duo T8300

2,4 GHz

3 MB

800 MHz

793

Die aktuelle Ober-Klasse erreicht rund 800 Punkte oder mehr im Cinebench. Ganz vorne liegt der Core 2 Duo T9300, der sich beispielsweise im Fujitsu-Siemens Amilo Xi 2550 und im Samsung R700 findet.

Notebook-CPU-Charts: Die Mittelklasse

Prozessor

Taktrate

L2-Cache

FSB-
/Hypertransport-Takt

Cinebench
(Punkte)

Intel Core 2 Duo T7700

2,4 GHz

4 MB

800 MHz

738

Intel Core 2 Duo T7500

2,2 GHz

4 MB

800 MHz

685

Intel Core 2 Duo T8100

2,1 GHz

3 MB

800 MHz

681

Intel Core 2 Duo T7300

2,0 GHz

4 MB

800 MHz

616

Intel Core 2 Duo T7250

2,0 GHz

2 MB

800 MHz

603

Zwischen 15 und 30 Prozent hinter der Spitzengruppe liegen die Prozessoren der schnelleren Mittelklasse. Hier finden sich die schnellen Modelle mit Merom-Kern ebenso wie der Core 2 Duo T8100 mit Penryn-Kern.

Notebook-CPU-Charts: Die Einstiegsklasse

Prozessor

Taktrate

L2-Cache

FSB-
/Hypertransport-Takt

Cinebench
(Punkte)

Intel Core 2 Duo T7100

1,8 GHz

2 MB

800 MHz

561

AMD Turion 64 X2 TL-60

2,0 GHz

1 MB

800 MHz

553

Intel Pentium Dual-Core T2130

1,86 GHz

1 MB

533 MHz

511

Intel Core 2 Duo T5450

1,66 GHz

2 MB

667 MHz

510

Intel Core 2 Duo T5470

1,6 GHz

2 MB

800 MHz

500

AMD Turion 64 X2 TL-56

1,8 GHz

1 MB

800 MHz

492

Intel Pentium Dual-Core T2330

1,6 GHz

1 MB

533 MHz

482

Intel Core Duo T2250

1,66 GHz

2 MB

667 MHz

475

Intel Core 2 Duo T5250

1,5 GHz

2 MB

667 MHz

466

Immer noch ordentliche Leistung bringen die Einstiegsmodelle der Doppelkern-Klasse. Auch der Pentium Dual-Core taucht hier auf, der bei Intel den Celeron M als günstigsten Mobilprozessor abgelöst hat.

Notebook-CPU-Charts: Die Stromsparer

Prozessor

Taktrate

L2-Cache

FSB-
/Hypertransport-Takt

Cinebench
(Punkte)

Intel Core 2 Duo U7600

1,33 GHz

2 MB

533 MHz

360

Intel Core Duo U2500

1,2 GHz

2 MB

533 MHz

328

Intel Core 2 Duo U7500

1,2 GHz

2 MB

533 MHz

317

Rechenpower steht bei den Prozessoren der (UItra-)Low-Voltage-Serie nicht im Vordergrund. Dennoch zeigt der Test mit Cinebench, dass ihre Rechenleistung trotz der Fokussierung aufs Stromsparen nicht allzuweit von den Einstiegs-Doppelkernern entfernt ist.

Notebook-CPU-Charts: Die Schlusslichter

Prozessor

Taktrate

L2-Cache

FSB-
/Hypertransport-Takt

Cinebench
(Punkte)

A110 (Asus R2E)

800 MHz

512 KB

400 MHz

90

Celeron M 353

900 MHz

512 KB

400 MHz

82

VIA C7-M (Gigabyte U60)

1,0 GHz

128 KB

400 MHz

50

Am Schluss der CPU-Rangliste liegen die Prozessoren, die vor allem in extrem günstigen Notebooks oder in Spezialvarianten wie Ultra Mobile PCs (UMPCs) zum Einsatz kommen. Der Celeron M 353 findet sich beispielsweise im eee PC von Asus .

PC-WELT Marktplatz

48488