2188834

Luxus-Mauspad mit Beleuchtung: Razer Firefly

20.04.2017 | 10:48 Uhr |

Das Mauspad Razer Firefly bietet eine seitliche RGB-Beleuchtung und eine mikrostrukturierte Kunststoffoberfläche.
Vergrößern Das Mauspad Razer Firefly bietet eine seitliche RGB-Beleuchtung und eine mikrostrukturierte Kunststoffoberfläche.
© Razer

Jetzt kommt der Preishammer: 67 Euro verlangt Razer für das Mauspad namens „Firefly“! Dafür erhalten Käufer auch ein Modell mit programmierbarer RGB-Beleuchtung an den Außenseiten, der Anschluss erfolgt über USB. Die Oberseite des Pads besteht aus mikrotexturierten Kunststoff, um höchste Präzision in allen DPI-Stufen zu ermöglichen. Darunter schieben Sie die mitgelieferte Gummimatte, damit das Pad nicht verrutscht.

Razer Firefly bei Amazon anschauen

Bei den Farben für die Beleuchtung dürfen Sie aus dem gesamten RGB-Farbspektrum wählen, um das Firefly an Ihre restlichen Geräte anzupassen. Auch Effekte sind möglich. Darüber hinaus unterstützt das Mauspad auch eine geräteübergreifende Farbsynchronisation, um einheitlich mit den restlichen Razer-Geräten der Chroma-Serie aufzutreten. Auch eine Cloud-Synchronisation ist via „Synapse“ möglich, um die Einstellungen an jedem PC mit Internetzugang abzurufen.

Doch während unserer Tests mussten wir feststellen, dass die Oberfläche zwar ein widerstandsloses Gleiten zulässt, aber uneben ist. Das wiederum beeinträchtigt stellenweise auch die Bedienung der Maus, was bei schnellen Shootern ein No-Go ist. Unserer Meinung nach sind die 67 Euro deshalb viel zu hoch angesetzt und die Beleuchtung lediglich eine Spielerei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2188834