Channel Header
2200137

Speedlink Torid: Günstige Drahtlos-Alternative

06.06.2016 | 08:12 Uhr |

Speedlink Torid für 29,75 Euro.
Vergrößern Speedlink Torid für 29,75 Euro.
© Speedlink

Der erste Wireless-Gaming-Controller in diesem Vergleichstest ist der SpeedlinkTorid, das mit einem Preis von 29,75 Euro zu Buche schlägt. Die Verbindung baut das Gerät über einen kleinen USB-Empfänger im 2,4-GHz-Funknetz auf, der Hersteller verspricht eine Reichweite von bis zu acht Metern. In unserem Test klappte die Verbindung einwandfrei bis zu sechs Metern, danach war für uns Schluss – aber nur, weil wir nicht genug Platz hatten. Beim Design greift Speedlink auf die bewährte Xbox-Aufmachung, was den Torid gut in der Hand liegen lässt. Positiv hinzu spielen auch die gummierten Griffflächen.

SpeedlinkTorid bei Amazon anschauen

Die Aufladung des integrierten, 600 mAh starken Lithium-Polymer-Akkus erfolgt über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel. Laut Hersteller soll die Akkulaufzeit bis zu zehn Stunden betragen, im Test erreichten wir lediglich sieben Stunden. Während des Aufladevorgangs lässt sich aber auch problemlos weiterspielen, allerdings ist das Kabel mit nur einem Meter Länge recht kurz. Beim Torid ist auch eine Umschaltung zwischen X- und Directinput gegeben.

Ähnlich wie beim vorangegangenen Logitech-Modell liegt das Steuerkreuz auf vier Kontakten für ein präziseres Handling. Die LED-Beleuchtung in der Mitte zeigt nicht nur den Betriebsstatus an, sondern auch, welcher Spieler (1 bis 4) Sie sind. Der Controller verfügt auch über eine zuschaltbare „Turbofeuer“-Funktion, die im Test problemlos funktionierte. Die Tasten verfügen generell über einen sehr knackigen Druckpunkt, allerdings werden die Eingaben stets über ein recht lautes Klicken quittiert – das könnten manche als störend empfinden. Die Druckpunkte der Analogsticks hingegen sind sehr schwammig. Derweil sind die Bumper ziemlich leichtgängig, weshalb Sie sie im Eifer des Gefechts versehentlich auslösen könnten. Im Übrigen ist auch die Kompatibilität zur Playstation 3 gegeben. Wer über die Negativpunkte hinwegsehen kann, der erhält für knapp 30 Euro einen soliden Wireless-Controller.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2200137