76908

Das bietet die DVD-ROM

12.12.2003 | 14:08 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Hier setzt der Meyer an. Das 20-bändige Standardwerk erschien von 1902 bis 1909. 1905 wurden Neuauflagen der ersten Bände notwendig. In den Folgejahren wurden vier Supplementbände angegliedert, und von 1916 bis 1920 folgten drei Kriegsnachträge. Die Supplementbände und Kriegsnachträge sind allerdings nicht Bestandteil der digitalen Ausgabe.

Rund 155.000 Stichwörter auf zirka 210.000 Bildschirmseiten (in modernen, leicht lesbaren lateinischen Buchstaben und als Faksimile mit der damaligen Original-Frakturschrift) warten darauf, auch im 21. Jahrhundert entdeckt zu werden. Der Benutzer findet zudem nicht nur alte Texte zum Schmöckern und Recherchieren, auch das Abbildungsmaterial von damals ist auf der DVD-ROM enthalten. Der Inhalt des Lexikons ist über die alphabetische Gliederung zugänglich, er lässt sich aber auch über eine Volltextsuche flott erschließen. Der Einführungsteil informiert außerdem über die Entwicklungsgeschichte des Konverationslexikons im deutschsprachigen Raum.

PC-WELT Marktplatz

76908