50712

Das Rauschen im Walde

15.07.2003 | 15:41 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Wenn Sie am Strand oder in der Kaffeepause mal schnell hören wollen, wie viele Minuten Jan Ulrich hinter Lance Armstrong zurück liegt, dann erfüllt der Beatman vollauf seinen Zweck. Aber nur so lange, wie Sie sich nicht allzu sehr bewegen. Sobald Sie flott gehen - insbesondere in geschlossen Gebäuden - steigt der Rauschpegel an und es kommt zu deutlichen Empfangsstörungen.

Die Radiofunktion ist leicht zu bedienen. Einfach den Schiebeschalter von Music auf FM umstellen, schon dröhnt es aus dem Äther. Die UKW-Frequenz reicht von 87,50 bis 108,00 Megahertz.

Die Lautstärke wird wie gehabt links am Gehäuse reguliert, die Senderwahl - einschließlich der automatischen Suchfunktion - erfolgt rechts am Gehäuse. Falls Sie die Radiosignale mitschneiden wollen - kein Problem. Drücken Sie dazu auf "Record" und der Player zeichnet auf. Die LED neben der Aufnahmetaste leuchtet rot und zeigt an, dass gerade aufgenommen wird. Wenn Sie anschließend den Schieberegler von FM auf Music wechseln (die mittlere Stellung "Hold" aktiviert übrigens die Tastensperre), können Sie die Aufnahme sofort abspielen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
50712