1256352

Canon Powershot A470

01.07.2008 | 18:10 Uhr |

Canon Powershot A470

Durch das Drehrad und Wippkreuz fällt die Bedienung von Canons 7,1-Megapixel-Kamera auch Einsteigern leicht. Die Powershot A470 verwendet ein 2,5-Zoll-Display als Sucher. Im Lieferumfang ist sogar eine SD-Karte enthalten, allerdings nur mit einer Kapazität von 32 MB. Ansonsten lässt die Schnappschusskamera mit dem Automatikmodus und 11 Motivprogrammen kaum Wünsche offen. Sparsam: Im Long-Play-Videomodus verbraucht die Kamera beim Aufzeichnen nur den halben Speicherplatz.

Die Powershot A470 schaffte im Test einen hohen mittleren Wirkungsgrad. Die Auflösung zum Bildrand hin fiel nur gering ab. Ein- und Ausgangsdynamik waren bei ISO 100 sehr gut bis gut. Höhere ISO-Werte hatten zunehmend weniger Blendenstufen zur Folge. Ab ISO 400 waren die Fotos von deutlichem Bildrauschen geprägt. Dafür war die Helligkeit gleichmäßig über den Testbereich verteilt.

Fazit: Mit knapp 100 Euro ist die A470 ein Schnäppchen. Dazu kommen eine ordentliche Bildqualität und intuitive Bedienung, mit der auch Einsteiger klar kommen. Wahlweise rote, grüne, graue oder blaue Applikationen lockern das silberfarbene Gehäuse-Design auf.

Zum ausführlichen Test unserer Schwester-Zeitschrift PC-Welt

PC-WELT Marktplatz

1256352