41960

Benchmark: Quake III [Bilder/s]Benchmark: SPEC CPU2000, Official Run, Gesamt [Punkte]

28.07.2004 | 14:33 Uhr |

Was die CPUs bei 3D-Spielen unter Open GL 1.4 zu Wege bringen, ermitteln wir mit dem integrierten Benchmark „four.dm_68“ von Quake III. Auch hier verweist der Sempron den Celeron auf die Plätze. Bei einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten lag die AMD-CPU gut 13 Prozent vor Intels 2,8-GHz-Prozessor. Mit dem Athlon XP 3200+ konnte der Sempron zumindest gleichziehen. Bei einer Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten war der Sempron ebenfalls 13 Prozent schneller. Und den Athlon XP 3200+ ließ er nun sogar hinter sich und zog dafür mit dem Pentium 4 gleich.

Bei der Integer-Leistung erarbeitete sich der Sempron gegenüber dem Celeron einen Vorsprung von gut 10 Prozent. Bei der Fließkomma-Leistung lag hingegen der Celeron D 335 mit gut 13 Prozent in Front. Dafür konnte der Sempron hier den Athlon XP 3200+ ausstechen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
41960