229596

Avira Antivir Mobile

05.01.2007 | 08:30 Uhr |

Die Software Antivir Mobile will Handys und Geräte mit Windows Mobile vor Schädlingen schützen. Wie das dem Tool gelingt, haben wir getestet.

Der Virenschutz für Mobiltelefone von Avira deckt mit seiner Unterstützung für Symbian OS und Windows Mobile den größten Teil der erhältlichen Mobiltelefongeräte ab. Getestet wurde auf einem Nokia N70 mit Symbian OS 8.1a. Ein Assistent führt durch die Installation. Nach der Aktivierung mit einer gültigen Lizenzdatei kann man sich die neusten Virendefinition runterladen und einen manuellen Suchlauf starten. Die Wächterfunktionen für die Speicherkarte und eingehende Nachrichten sind standardmäßig aktiviert. Beim Einlegen von Speicherkarten oder Empfang von Dateien werden diese sofort auf Schädlinge hin untersucht. Einen Hinweis auf die Aktivität der Wächter erhält man erst beim Fund einer Datei, ansonsten halten sie sich vollkommen unbemerkt im Hintergrund. Eine Verlangsamung beim normalen Gebrauch des Geräts ist nicht erkennbar. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr spartanisch: Man hat die Wahl zwischen interaktivem und automatischem Modus. Für letzteren lässt sich die Aktion, die für infizierte Dateien angewendet werden soll, festlegen. Man kann verdächtige Dateien löschen, umbenennen oder diese ignorieren lassen. Zudem lässt sich die Überprüfung des ROM aktivieren. Antivir erkannte alle Dateien im Testfeld: Das Tool fand und entfernte die Schädlinge zuverlässig. Das letzte Signaturupdate ist vom August, das spricht für eine ausgereifte Heuristik. Handyviren sprießen allerdings nicht so aus dem Boden wie Malware für Windows. Ein Update der Signatur- und Programmdateien ist nur manuell möglich. Somit sind unfreiwillige Kostenverursachende Verbindungen ins Internet ausgeschlossen. Es werden nur aktualisierte Dateien geladen, um den Traffic gering zu halten. Außerdem besteht die Möglichkeit, Updates am PC zu laden und diese einfach auf das Mobiltelefon zu übertragen. Die integrierte Hilfedatei erklärt alle wichtigen Einstellungen und Funktionen des Programms ausreichend. Wem das nicht reicht, der kann sich an das Support-Forum oder eine kostenpflichtige Hotline wenden.

Fazit: Zurzeit stellen Handyviren noch keine große Bedrohung dar. Wer sich dennoch schützen möchte, greift zu Aviras Antivir für Mobilgeräte.

Alternative: F-Secure Mobile Anti-Virus ( www.f-secure.de ) unterstützt schon Symbian OS 9.0 und somit die aller neuste Handygeneration.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 1,5
Dokumentation (5%): Note 1,5
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 1,5

GESAMTNOTE: 1,5

Anbieter:

Avira

Weblink:

www.avira.de

Preis:

20 Euro

Betriebssysteme:

Windows CE/Mobile 5; Symbian S60/S80

Plattenplatz:

ca. 460 KB

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

229596