2241928

Gaming-Monitor mit 180 Hertz: Asus ROG Swift PG248Q im Test

21.12.2016 | 14:28 Uhr |

Der Asus ROG Swift PG248Q ist als reinrassiger Gaming-Monitor konzipiert. Durch die G-Sync-Technik und 180 Hz Bildrate verspricht der 24-Zöller hohen Spielespaß. Ob der TFT-Bildschirm diese Vorschusslorbeeren rechtfertigt, zeigt unser Test.

Der Asus ROG Swift PG248Q mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten zeigt schon optisch, dass er ein Profi-Gaming-Bildschirm sein will. Mit seinem aggressiven kantigen Gehäuse und der roten "Light-in-Motion" LED-Beleuchtung positioniert er sich eindeutig in der Gamer-Szene. Aber auch die inneren Werte überzeugen. Die G-Sync-Technik synchronisiert die Bildwiederholrate von Monitor und Nvidia-Grafikkarten und das Übertakten auf bis zu 180 Hertz sorgt für sehr schnelle Reaktionszeiten.
In der folgenden Bildergalerie können Sie sich einen guten Eindruck über den Gaming-Monitor Asus ROG Swift PG248Q verschaffen.

TEST-FAZIT: Asus ROG Swift PG248Q

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Asus ROG Swift PG248Q

Testnote

gut (2,36)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (45%)

1,97

Bildschirmqualität (15%)

2,63

Ausstattung (15%)

4,03

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,38

Service (5%)

3,28

Aufwertung

-

Abwertung

-

Der Asus ROG Swift PG248Q überzeugt als reinrassiger Gaming-Monitor auch für sehr anspruchsvolle Spiele. Der kompakte 24-Zoll-Bildschirm kommt E-Sport-Spielern entgegen und die schnellen Bildraten sorgen gepaart mit der G-Sync-Technik für ein sehr direktes und flüssiges Spielegefühl ohne Bildfehler. Der Gaming-Monitor lässt sich zudem sehr schnell an die persönlichen Vorlieben anpassen. Der Stromverbrauch liegt auf mittlerem Niveau, der Preis von 500 Euro ist dagegen hoch.

Pro

+ Gute Bildqualität

+ 180 Hertz Bildrate

+ unterstützt G-Sync-Technik

+ viele Einstellmöglichkeiten

Contra

- nur durchschnittlicher Stromverbrauch

Das Hochjubeln auf 180 Hertz ist lediglich am Displayport möglich und setzt eine leistungsfähige Nvidia-Grafikkarte voraus - GeForce GTX 650TI oder besser. Zusammen mit dem kompakten 24-Zoll-Bildschirm eignet sich der Asus ROG Swift PG248Q damit vor allem für Shooter und Action-Games, bei denen die Redaktionszeit der entscheidene Faktor für den Erfolg ist. Diese Leistungsfähigkeit hat allerdings ihren Preis: Der Gaming-Monitor kostet immerhin rund 500 Euro.

Bildqualität

Asus verbaut im Gaming-Monitor ein sehr schnelles TN-Panel mit einer Reaktionszeit von nur einer Millisekunde, ebenfalls sehr gut für Spiele. Die daraus resultierende deutliche Blickwinkelabhängigkeit spielt bei Gaming-Geräten keine Rolle, da der Spieler ja immer zentral vor dem Bildschirm sitzt.

Vergleichstest Gaming-Monitore

Das sehr schnelle Display liefert deshalb im Test zusammen mit der G-Sync-Synchronisierung und der hohen Bildrate von 180 Hertz auch bei Highend-Spielen ein absolut sauberes Bild und ein sehr schnelles direktes Spielen ohne erkennbare Eingabeverzögerung. Zudem fehlen jegliche Bildunschärfe und andere störende Einflüsse. Eine hohe Bildhelligkeit, die scharfe Darstellung und der satte Kontrast komplettieren den positiven Gesamteindruck.

BILDQUALITÄT

Asus ROG Swift PG248Q (Note: 1,97)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

300 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

83 Prozent

Kontrast

1090 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

Ausstattung

Diverse elektronische Hilfen wie die Flickerfree-Technik, der Blaulicht-Filter und Gaming-Hotkeys verbessern zusätzlich den Spielespaß - eine zusätzliche Hilfe sind die ergonomischen Einstellmöglichkeiten. Der Asus ROG Swift PG248Q lässt sich um rund 12 Zentimeter in der Höhe verstellen und in einem weiten Bereich auf dem Fuß drehen. Auch eine Pivot-Funktion fehlt nicht. Neben dem Displayport-Eingang stehen ein HDMI-Port und zwei USB-3.0-Ausgänge zur Verfügung.

AUSSTATTUNG

Asus ROG Swift PG248Q (Note: 4,03)

Paneltyp / Seitenverhältnis

TN / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 1 HDMI, 2 x USB, 1 Audio-Buchsen analog

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Overclocking

Handhabung

Das Bildschirmmenü ist auf den Spieleeinsatz optimiert und bietet vielfältige Einstellmöglichkeiten für Gamer. Gesteuert wird das übersichtlich angeordnete Bildschirmmenü über einen kleinen Joystick an der rechten Rückseite des Bildschirms. Zusammen mit den programmierbaren Hotkeys und den umfangreichen ergonomischen Einstellungen lässt sich der Asus ROG Swift PG248Q damit sehr schnell und einfach auf die persönlichen Spielpräferenzen einstellen.

HANDHABUNG

Asus ROG Swift PG248Q (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch

Im Betrieb verbraucht der Asus ROG Swift PG248Q rund 33 Watt - nicht wenig für einen 24-Zoll-Bildschirm mit TN-Panel. Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf nur 0,8 Watt.

STROMVERBRAUCH

Asus ROG Swift PG248Q (Note: 1,38)

Betrieb

33,0 Watt

Standby

0,8 Watt

Aus

0,8 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Asus ROG Swift PG248Q

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Asus

Internetadresse von Asus

www.asus.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

499 Euro

Asuss technische Hotline

01805/010920

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2241928