148732

Asus K70

30.09.2009 | 15:30 Uhr |

Fazit: Beim Asus K70 bekommen Sie für unter 750 Euro eine gute Rechen- und 3D-Leistung, eine ordentliche Ausstattung sowie ein überdurchschnittliches Display. Zum idealen PC-Ersatz fehlen dem K70 eine bessere Tastatur und mehr Schnittstellen. Doch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Das große und günstige Asus K70 ist für Anwender interessant, die den PC und einen großen Monitor vom Schreibtisch verbannen wollen. Denn das Display des Notebooks ist mit 17,3 Zoll Diagonale nicht nur groß: Es zeigt auch viel Bildinhalt dank der hohen Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten. Diese Auflösung ist zum Arbeiten mit Texten und Tabellen in Ordnung, weil Schriftzeichen ausreichend groß dargestellt werden, ohne dass der Bildeindruck grob aufgelöst wirkt.

Tempo
Im Asus K70 steckt der Intel-Prozessor Core 2 Duo T6500 mit 2,1 GHz - er findet sich in vielen Notebooks der 700-Euro-Preisklasse. Damit schaffte das Asus K70 ordentliche 95 Punkte im Leistungstest Sysmark 2007.
Sehr leistungsfähig ist die Grafikkarte Nvidia Geforce GT120M mit 1 GB lokalem Speicher: Sie schaffte im 3D-Mark 06 gute 5159 Punkte. Viele DirectX9-Spiele stellte sie auch in der maximalen Displayauflösung ruckelfrei dar - bei World in Conflict schaffte das Asus K70 beispielsweise 27 Bilder pro Sekunde bei 1600 x 900 Bildpunkten.

Ausführlicher Testbericht: Asus K70
Asus K70 im Preisvergleich

PC-WELT Marktplatz

148732