Channel Header
167628

Analyse und Überwachung des Regelwerks

18.06.2008 | 10:01 Uhr |

Mit SecureTrack lassen sich Firewall-Konfigurationen nicht ändern, sondern ausschließlich überwachen. Das betrifft in erster Linie die Firewall-Regeln selbst, aber auch deren Verwendung, die Analyse der Policies und das Monitoring der Firewall-Betriebssysteme samt ihren Leistungsdaten. Änderungen an den Firewalls sind indes mit den Werkzeugen der jeweiligen Hersteller vorzunehmen. Über eine verschlüsselte API-Kommunikation holt SecureTrack die Regeln von den Firewalls beziehungsweise weiteren Softwareschnittstellen wie etwa Check Points Smart Center ab.

SecureTrack vergleicht die Revisionsstände der Firewalls und analysiert deren Unterschiede. Hier wurde die Regel 45 im Revisionsstand 19 eingefügt.
Vergrößern SecureTrack vergleicht die Revisionsstände der Firewalls und analysiert deren Unterschiede. Hier wurde die Regel 45 im Revisionsstand 19 eingefügt.
© 2014

Über jede Konfigurationsänderung kann sich der Administrator via E-Mail, SNMP-Traps oder Syslog-Einträge benachrichtigen lassen. SecureTrack lässt sich via Browser verwalten. Über die IP-Adresse des SecureTrack-Servers erreicht man dessen Verwaltungs-Interface. Die Verwaltungskonsole führt die überwachten Geräte in hierarchischen Darstellungen nach ihren Herstellern auf. In der Übersicht zeigt das Tool - geordnet nach Anbietern - alle Revisionsstände für die Regeln des jeweils gewählten Geräts. Dazu zählen alle Änderungen sowie Informationen darüber, wer diese vorgenommen hat. Modifikationen in den Regelsätzen werden protokolliert. Durch Filterfunktionen lässt sich diese Anzeige selektiv anpassen. Mittels Drilldown sind die einzelnen Regeln eines Revisionssatzes einzusehen. Deren Aufbau entspricht dem der Verwaltungs-Tools der Firewall-Hersteller, so dass sich der Firewall-Administrator hier schnell zurechtfinden dürfte. Im Test integrierten wir mehrere Firewalls und ließen uns die dazugehörigen Regelsätze aufschlüsseln.

Die Überwachung der Firewalls ist in die vier Bereiche "Compare", "Analyze", "Audit" und "Report" untergliedert. Der fünfte Reiter, "Configure", dient der Konfiguration und Einrichtung von SecureTrack. In der Compare-Funktion lassen sich zwei Revisionsstände des Regelsatzes miteinander vergleichen. Das Sicherheits-Tool meldet dabei alle Regeln, die zwischen den beiden Zuständen geändert, gelöscht oder hinzugefügt wurden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es die Revisionsstände einer bestimmten Firewall oder die globalen Regeln und Objekte aller Firewalls vergleichen soll. Die Compare-Funktion dient somit der schnellen Übersicht über zwei Revisionsstände. Ebenso verhält es sich mit dem Bericht (Report) an dieser Stelle: Auch er liefert die Unterschiede zweier Revisionsstände, aber eben in Berichtsform mit hilfreichen Details.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
167628