Channel Header
247355

ATI beschneidet Chip-Leistung

15.10.2003 | 19:31 Uhr |

ATI beschneidet die Leistung des Radeon 9600 XT-Chips, damit das Mittelklasse-Angebot nicht das Top-Modell überflügelt: Die Speicherbusbreite beträgt 128 Bit statt 256 Bit wie beim Radeon 9800 XT.

Der Chip selbst verfügt nur über vier statt acht Pixel-Pipelines. Shader-Programme werden im Radeon 9600 XT nur von zwei statt vier Einheiten beim Radeon 9800 XT verarbeitet.

Im Vergleich zum Vorgänger Radeon 9600 Pro ist der neue Chip um 100 Megahertz höher getaktet, der Speichertakt blieb gleich.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
247355