2532124

Preiswerter WQHD-Monitor mit 144 Hertz und FreeSync - AOC CQ27G2U im Test

17.09.2020 | 11:20 Uhr |

Der AOC CQ27G2U ist ein preiswerter Curved-Gaming-Monitor mit einem 1500er-Radius und WQHD-Auflösung (1440p). Unser Test zeigt, wie sich der 27-Zöller im Vergleich zu aktuellen Mitbewerbern schlägt.

Basis der AOC CQ27G2U ist ein VA-Panel mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten (1440p) und einer schnellen Reaktionszeit von einer Millisekunde. Der Curved-Monitor hat eine enge Krümmung von 1500 Millimeter, was das immersive Spielvergnügen steigert. Die Bildraten zwischen Grafikkarte und Bildschirm sychronisiert die softwarebasierte Freesync-Technik, wobei die maximale Rate bei 144 Hertz liegt. Positiv: Der AOC CQ27G2U läuft nicht nur mit AMD-Karten, sondern steht zusätzlich auf der Kompatibilitätsliste von Nvidia und arbeitet damit auch mit der G-Sync-Technik der Nvidia-Grafikkarten. Das Design des AOC CQ27G2U entspricht mit rot abgesetzten Gehäuseteilen und V-förmigem stabilem Fuß dem aktuellen Trend bei Gaming-Monitoren, allerdings verzichtet Viewsonic auf integrierte LED-Lichtleisten, was den Preis niedrig hält.

TEST-FAZIT: AOC CQ27G2U

TESTERGEBNIS (NOTEN)

AOC CQ27G2U

Testnote

gut (2,49)

Preis-Leistung

preiswert

Bildqualität (45%)

2,05

Bildschirmqualität (15%)

3,34

Ausstattung (15%)

3,69

Handhabung (10%)

2,45

Stromverbrauch (10%)

1,30

Service (5%)

2,81

Der AOC CQ27G2U ist ein preiswerter Gaming-Monitor mit 27-Zoll-Bildschirm und WQHD-Auflösung, der sich sehr gut für alle Hobby-Gamer bis hin zu ambitionierten Spielern eignet. Selbst schnelle Spiele bringt der Gaming-Monitor flüssig und fehlerfrei bis zur maximalen Bildrate von 144 Hz auf den Schirm. Die Konfiguration über fünf Tasten ist unkomfortabel, die ergonomischen Einstellmöglichkeiten dagegen gut. Der Stromverbrauch des Curved-Monitors liegt auf ordentlichem Niveau. Aktuell kostet der AOC CQ27G2U unter 300 Euro - ein attraktiver Preis für diese Gaming-Performance.

Pro
+ gute Gaming-Performance
+ Curved-Monitor
+ ergonomische Einstellmöglichkeiten
+ attraktiver Preis

Contra
- unkomfortable Konfiguration

Bildqualität

Das VA-Panel des Gaming-Monitors besticht durch einen ausgesprochen hohen Kontrast und einer neutralen, natürlichen Farbwiedergabe. Positiv bewerten wir zudem die homogene Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm und die geringe Blickwinkelabhängigkeit des VA-Panels, die bei Spielen aber keine Rolle spielt. Lediglich die maximale Helligkeit liegt nur auf mittlerem Niveau. Dies fällt beim Gaming aber nur bei ungünstigem hellem Umgebungslicht auf, ansonsten reichen die durchschnittlichen Helligkeitswerte - unterstützt durch den exzellenten Kontrast und der guten Farbdarstellung - völlig aus.

Vergleichstest: Die besten Gaming-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Insgesamt liefert der WQHD-Monitor eine überzeugende Gaming-Performance, die auch für schnelle, reaktionsfreudige Spiele unterhalb des Profi-Niveaus passt. Bis hin zur maximalen Bildrate von 144 Hertz arbeitet der AOC CQ27G2U fehlerfrei ohne Bildfehler und merkbaren Input-Lag.

AOC CQ27G2U: Der WQHD-Monitor besitzt zwei HDMI-, Displayport- und vier USB-Schnittstellen
Vergrößern AOC CQ27G2U: Der WQHD-Monitor besitzt zwei HDMI-, Displayport- und vier USB-Schnittstellen

Ausstattung

Der AOC CQ27G2U besitzt zwei HDMI-Schnittstellen und einen Displayport-Eingang, beide in den aktuellen Versionen. Daneben verfügt der Gaming-Monitor über vier USB-3.0-Ausgänge und einen Kopfhörer-Ausgang. Die beiden integrierten Stereo-Lautsprecher liefern den für Bildschirme üblichen dünnen Sound mit ordentlichen Höhen aber fehlenden Bässen. Im Lieferumfang sind HDMI- und Displayport-Kabel, ein USB-Upstream-Kabel fehlt jedoch.

Handhabung

Der AOC CQ27G2U bietet alle ergonomischen Einstellmöglichkeiten und lässt sich um 13 Zentimeter in der Höhe verstellen, drehen und neigen. Nicht so gut hat AOC die Konfiguration des WQHD-Monitors gelöst. Die Tasten an der rechten unteren Gehäuseseite sind zu klein um sie komfortabel nutzen zu können und zusätzlich fehlen kontrastfarbige Icons an der Front, was oft zu einer Fehlbedienung führt. Das Bildschirmmenü ist tabellarisch aufgebaut und bietet einige spezielle Gaming-Einstellungen wie Fadenkreuz, FPS und konfigurierbare Spiele-Presets.

AOC CQ27G2U: Der Curved-Monitor bietet einige Gaming-Einstellungen wie Blaulichtfilter und Bildzähler
Vergrößern AOC CQ27G2U: Der Curved-Monitor bietet einige Gaming-Einstellungen wie Blaulichtfilter und Bildzähler

Stromverbrauch

Bei maximaler Helligkeit verbraucht der AOC CQ27G2U knapp unter 30 Watt, ein ordentlicher Wert. Im Standby-Modus sinkt der Strombedarf auf niedrige 0,6 Watt.

BILDQUALITÄT

AOC CQ27G2U (Note: 2,05)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

208 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

88 Prozent

Kontrast

8234 : 1

Reaktionszeit

1 Millisekunde

AUSSTATTUNG

AOC CQ27G2U (Note: 3,69)

Auflösung

2560 x 1440 Bildpunkte

Paneltyp / Seitenverhältnis

VA / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, 2 HDMI, 4 USB, 1 Audio-Buchse analog

Extras

HDCP ja, Pivot nein, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher ja, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges Curved-Monitor

HANDHABUNG

AOC CQ27G2U (Note: 2,45)

Bedienbarkeit Menü

befriedigend

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

befriedigend / gut

Handbuch

gut

STROMVERBRAUCH

AOC CQ27G2U (Note: 1,30)

Betrieb

28,7 Watt

Standby

0,6 Watt

Aus

0,6 Watt

ALLGEMEINE DATEN

AOC CQ27G2U

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

AOC

Internetadresse von AOC

www.aoc-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

280 Euro

AOCs technische Hotline

0531/8010825

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

PC-WELT Marktplatz

2532124