67950

3D-Leistung

05.10.2005 | 09:53 Uhr |

Auch Spieler finden im Lidl-Notebook einen geeigneten Mobilrechner. Der ATI Mobility Radeon X700 arbeitet im Targa Traveller 826W MT34 mit 128 MB Speicher. Der Takt des Grafikchip beträgt 351 MHz, der Speichertakt liegt bei 297 MHz. Damit bewältigt der Grafikchip auch aktuelle Spiele: Auf optimale Bildqualität und vollen Effektrausch müssen Sie dabei teilweise verzichten.

Far Cry war aber selbst in der nativen Displayauflösung (1280 x 800) noch in der höchsten Qualitätsstufe spielbar. Erst als wir die Bildqualität per Anti-Aliasing verbesserten, brach die Bildrate um rund die Hälfte ein – spielbare Ergebnisse schaffte das Lidl-Notebook dann nur noch in der mittleren Qualitätsstufe.

Doom 3 gilt als Nvidia-freundlicher Test: Die Mobility Radeon X700 schaffte in der nativen Auflösung (gerade) noch spielbare Bildraten – für ein rundum ruckelfreies Spielvergnügen reichen aber selbst die Ergebnisse in der XGA-Auflösung eigentlich nicht aus. Allerdings liegt dies auch am Prozessor, der bei Doom 3 die Leistung des Notebooks begrenzt.

Insgesamt waren die Ergebnisse im 3D-Test weitgehend identisch zum Vorgänger-Notebook, das Lidl im Juni verkaufte. Den Test finden Sie hier .

PC-WELT Marktplatz

67950