Channel Header
79764

pcwRunAs

30.11.2004 | 13:18 Uhr | Panagiotis Kolokythas, Hermann Apfelböck

Ausführen von Admin-Tasks unter anderen Konten

Die Funktion "Benutzer wechseln" von Windows 2000/XP erlaubt das schnelle Umschalten zwischen eingeschränkten und administrativen Konten. Dadurch können Sie beispielsweise zwischendurch ein neues Programm installieren, ohne sich beim System abmelden zu müssen. Nützlich sind auch das Kommandozeilen-Tool RUNAS.EXE und der Kontextmenüpunkt "Ausführen als". Damit lassen sich Programme unter einer beliebigen Benutzerkennung starten.

Der Nachteil: Sie müssen jedes Mal erst umständlich das Administrator-Kennwort eingeben. Genau hier hilft unser Tool pcwRunAs.EXE für Windows 2000 und XP. Es arbeitet ähnlich wie das Microsoft-Tool, übernimmt aber auch das Kennwort auf der Eingabezeile. Aus diesem Grund sollten Sie es nur auf einem PC einsetzen., den Sie allein benutzen, nicht aber im Netzwerk oder im Büro.

Kopieren Sie das Programm einfach nach %windir%\System32. Starten Sie dann Regedit, und erstellen Sie unter "Hkey_Classes_Root\exefile\shell" die Schlüssel "pcwRunAs\Command". Geben Sie als Wert für "Standard" die Zeile

pcwrunas /u <Benutzer> /p <Kennwort> /app "%1"

ein. <Benutzer> ist dabei der Administrator oder ein anderes Konto mit den entsprechenden Rechten, <Kennwort> ist das dazugehörige Passwort. Im Kontextmenü von EXE-Dateien sehen Sie jetzt den neuen Eintrag "pcwRunAs", über den Sie das Programm mit Administratorrechten starten können.

Download pcwRunAs

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
79764