236083

iPod Touch mit bis zu 64 GB Speicher zum alten Preis

10.09.2009 | 10:30 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Nicht nur das iPhone ist für Apple eine Erfolgsstory, sondern auch das iPod konnte sich bisher - so Apple - mehr als 220 Millionen Male verkaufen. Besonders hoher Beliebtheit bei den Besitzern erfreut sich das iPod Touch, von dem Apple bisher 20 Millionen Stück verkauft hat. Beim Gaming macht das iPodTouch sogar immer mehr den mobilen Konsolen Sony PSP und Nintendo DS Konkurrenz.

Um so beeindruckender ist auch folgende Zahl die Apple präsentierte: Demnach sind bisher rund 607 Spiele für die PSP und rund 3680 Spiele für das Nintendo DS verkauft worden. Für das iPhone und den iPod Touch existieren dagegen derzeit rund 21.200 Spiele. Weiterer Vorteil: Die Spiele für die Apple-Geräte kosten maximal 8 Euro, während man für PSP- und Nintendo-Spiele um die 40 Euro zahlen muss.

Wie wichtig mittlerweile Spiele für die Apple-Geräte sind, wurde deutlich, als Apple diverse Entwickler auf die Bühne rief, die ihre Spiele vorstellen durften: Riddim Ribbon (Musik-Spiel), Nova (Ego-Shooter), Madden NFL 2010 (ab sofort im AppStore erhältlich; der Konsolen-Klassiker kommt in einer optisch eindrucksvollen Fassung für iPhone und iPod Touch!).

iPod Touch mit bis zu 64 GB

Apple senkt den Preis für das iPod Touch bzw. spendiert dem Multimedia-Alleskönner zum alten Preis mehr Speicher:

iPod Touch mit 8 GB: 199 US-Dollar (in Europa: 189 Euro)
iPod Touch mit 32 GB: 299 US-Dollar (in Europa: 279 Euro)
iPod Touch mit 64 GB: 399 US-Dollar (in Europa: 379 Euro)

Das ist aber noch nicht alles: Die neuen iPod Touch-Modelle erhalten die Unterstützung für Open GL ES 2.0 (das iPhone 3G S lässt grüßen)

PC-WELT Marktplatz

236083