1998994

iPhone 6 (Plus) in weiteren 20 Ländern erhältlich

26.09.2014 | 13:01 Uhr |

Apple bietet seit Freitag das iPhone 6 und iPhone 6 Plus nun in 20 weiteren Ländern zum Verkauf. Mit dabei sind auch Österreich und die Schweiz.

Seit einer Woche sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in Deutschland erhältlich. Mit dem 26. September erhöht sich die Anzahl der Länder, in denen die neuen Apple-Smartphones erhältlich sind, um 20. So sind das iPhone 6 und iPhone 6 Plus nun ab sofort in folgenden Ländern erhältlich:

Österreich, Schweiz, Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlanden, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Katar, Russland, Saudi Arabien, Spanien, Schweden, Taiwan und Türkei.

Seine Premiere feierte das iPhone 6 (Plus) vor einer Woche in Deutschland, den USA, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Japan, Hong Kong, Australien und Singapur. Nach den ersten drei Tagen meldete Apple den Verkauf von mehr als 10 Millionen Stück. Getrübt wurde der Start der neuen Geräte aber durch das misslungene Update iOS 8.0.1, das die Telefonier- und Touch-ID-Funktion. Mittlerweile hat Apple mit iOS 8.0.2 nachgebessert.

Alles zum iPhone 6 (Plus): Tests, Videos und Ratgeber!

Als bislang größtes Apple-Smartphone stellt sich das iPhone 6 Plus der versammelten Android-Konkurrenz. Mit 5,5-Zoll-Display, besserem Akku und starker CPU will das Phablet gegenüber Rivalen wie das Galaxy Note 4, dem LG G3 oder dem Huawei Ascend Mate 7 überzeugen. Doch gelingt ihm das tatsächlich? Das klären wir in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1998994