1984275

iPhone-6-Vorfreude: Apple-Aktie fast auf Rekordhoch

20.08.2014 | 14:06 Uhr |

Die Apple-Aktie erfreut sich derzeit hoher Beliebtheit bei den Investoren. Die 100-US-Dollar-Marke wurde bereits überschritten. Der Grund ist klar.

Apple wird in drei Wochen das neue iPhone 6 vorstellen. Und in den kommenden Wochen danach folgen neue iPad-Modelle und voraussichtlich auch die Apple-Smartwatch iWatch. Die Aussicht auf die neuen Produkte macht auch die Apple-Aktie beliebter. An der New Yorker Börse NASDAQ schloss die Apple-Aktie bereits mit einem Wert von 100,52 US-Dollar. Vorbörslich wird sie am Mittwoch dort bereits mit einem höheren Wert (100,68 US-Dollar) gehandelt. Und der könnte noch weiter steigen. Damit nähert sich die Aktie einem neuen Rekordhoch, wie auch ein Blick auf die Kursentwicklung der Aktie zeigt. Von knapp 75 US-Dollar auf nun über 100 US-Dollar. Das Allzeithoch für die Apple-Aktie liegt bei 100,72 US-Dollar.

Seit Ende April konnte die Apple-Aktie damit deutlich zulegen. Über das Jahr betrachtet liegt der Zuwachs gar bei satten 25 Prozent. Experten rechnen damit, dass der Wert der Aktie auf bis zu 110 US-Dollar in der nächsten Zeit ansteigen könnte.

Das neue iPhone 6 wird am 9. September offiziell vorgestellt werden. Zumindest die 4,7-Zoll-Variante soll an diesem Tag präsentiert werden. Auch eine 5,5-Zoll-Version wird es geben, die nach jüngsten Gerüchten den Namen iPhone 6L tragen könnte. Als sicher gilt auch, dass das iPhone 6 schlanker wird und neben dem neuen A8-Prozessor auch eine verbesserte Kamera besitzen wird.

Das iPhone 6 soll erst im Herbst erscheinen. Aber schon jetzt ist das Web voll von Gerüchten über Design, Hardware und spezielle Features. Vergrößert Apple das Display? Wird es zwei verschiedene Versionen geben? Mit welchen Funktionen wird das neue Smartphone aufwarten können? Dennis Steimels von der PC-WELT und Patrick Woods aus der Macwelt-Redaktion machen für Sie den Gerüchte-Check.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1984275