1873547

iOS 7 läuft auf 74 Prozent aller mobilen Apple-Geräte

08.12.2013 | 13:31 Uhr |

Auf mittlerweile 74 Prozent aller iOS-Geräte kommt das aktuelle Betriebssystem von Apple zum Einsatz.

Apples iOS 7 scheint bei den Nutzern gut anzukommen. Auf einer für Entwickler gedachten Webseite erklärt das Unternehmen, dass die aktuelle Version des mobilen Betriebssystems schon auf 74 Prozent der iOS-Geräte zum Einsatz kommt. Allein im Oktober stieg dieser Wert um zehn Prozent an.

Die Vorgängerversion iOS 6 kommt derzeit noch auf 22 Prozent aller Geräte zum Einsatz. Damit können sich die Entwickler von Apps primär auf diese beiden Versionen konzentrieren und dennoch 96 Prozent aller iOS-Nutzer erreichen.

iOS 7 - so klappt das Update

Auch andere Zahlen decken sich mit den Daten von Apple. So verzeichnet Chikita in einem aktuellen Bericht, dass über 70 Prozent des von iPhone und iPad in Nordamerika verursachten Traffics von iOS-7-Geräten stammt. Im Vergleich zu iOS 6 verbreitet sich das aktuelle Apple-Betriebssystem damit deutlich schneller. Ein halbes Jahr nach dessen Veröffentlichung hatten sich 83 Prozent für iOS 6 entschieden. Das komplett überarbeitete iOS 7 ist seit dem 18. Oktober erhältlich und wird diesen Wert voraussichtlich schon nach zwei Monaten erreichen. Apple bietet iOS 7 für alle Geräte ab iPhone 4 und iPad 2 an.

Apple hat auf einer Keynote in San Francisco mehrere Neuerungen vorgestellt. Darunter die neuste Version seines mobilen Betriebssystems iOS und den neuen Mac Pro. Die Optik von iOS 7 hat Apple komplett überarbeitet. Darüber hinaus unterstützt das neue System nun Multitasking für alle Apps und verfügt über ein Schnellzugriffsmenü. Der neue Mac Pro fällt vor allem durch sein futuristisches Röhrendesign auf. Mit Prozessoren der neusten Haswell-Generation von Intel und zwei Fire-Pro-Grafikchips von AMD verspricht der Mac Pro eine bis zu 2,5fach höhere Rechenleistung als der Vorgänger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1873547